3.3 C
Hutthurm
Samstag, Februar 24, 2024
spot_imgspot_img

Olympiasiegerin Barbara Engleder beim ‚Frühstücksgeplauder‘ bei MuW

Lesestoff

‚Dahoam bei MuW‘

Es ist erst ein paar Wochen her, da hat die Gewehrschützin Barbara Engleder mit ihrem Olympiasieg im Dreistellungskampf ganz Niederbayern begeistert. Vor allem ihre natürliche Art in den anschließenden Fernsehinterviews ließ viele Zuschauer zu Fans werden. Auch ‚Die Neue Woche‘ war begeistert und hat die Olympiasiegerin zum Frühstück eingeladen.

Freundlich, entspannt und bodenständig. Das war der Erste Eindruck, den die Goldmedaillengewinnerin Barbara Engleder vermittelte, als sie mit einem fröhlichen ‚Servus‘! das MuW Medienhaus in Hutthurm betrat. Am Frühstückstisch erzählte die bayerische Frohnatur dann über den Moment ihres Triumphs. “Es war einfach der Wahnsinn! Ich habe in der ersten Nacht überhaupt nicht schlafen können.“ Es war zweifellos ein langer und harter Weg für die viermalige Olympiateilnehmerin, der schließlich mit der größtmöglichen sportlichen Ehrung belohnt wurde. Nach ihrem 6. Platz bei den Olympischen Spielen in London 2012, hatte die Sportschützin schon fast nicht mehr daran geglaubt, noch einmal einen Platz auf dem Treppchen ergattern zu können. Doch ihr Ehemann Jürgen sprach ihr immer wieder Mut zu und beharrte darauf, dass sie es verdient habe und es unbedingt noch einmal versuchen solle. Und Jürgen hatte den richtigen Riecher, wie man jetzt weiß.

img_9678

Generell wies Barbara Engleder immer wieder darauf hin, welchen großen Anteil ihre Familie an ihrem Erfolg habe. “Es ist nicht selbstverständlich, dass sich mehrere Menschen komplett nach dir ausrichten. Mein Kann musste sich dieses Jahr für meinen Sport seinen gesamten Urlaub nehmen, um für unseren Sohn Tobias da zu sein. Wenn das aus irgendwelchen Gründen nicht ging, ist meine Mutter eingesprungen.“ Bei anderen Ehemännern müsse jeden Tag pünktlich das Essen auf dem Tisch stehen, wenn diese von der Arbeit nach Hause kommen. Ihr Mann allerdings habe für ihren sportlichen Erfolg oft seinen persönlichen Interessen zurückgestellt. “Ich kenne nicht viele Männer die das für ihre Frau machen würden“, erklärte Engleder stolz.

(Das ganze Interview zum Nachlesen unter diesem PDF-Link; ‚Die Neue Woche‘, Ausgabe KW 37/16)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge