16.8 C
Hutthurm
Freitag, April 12, 2024

„Neben fachlicher Kompetenz zählt vor allem die Menschlichkeit“

Lesestoff

Ausbildung in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege erfolgreich abgeschlossen

Passau. „Ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie die Prüfungen bestanden haben“, leitet Dr. Elisabeth Knott, Prüfungsvorsitzende der Regierung von Niederbayern die offizielle Zeugnisverleihung an der Berufsfachschule (BFS) für Kinderkrankenpflege in Passau ein. „Sie haben einen sehr anspruchsvollen Beruf gewählt und das Privileg erhalten, diesen noch als eigenständige Ausbildung absolvieren zu können“, bemerkt sie anerkennend. Doch auch die Bereitschaft zur ständigen Fortbildung, um im Beruf aktuell zu bleiben, legte sie den neuen Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen ans Herz.

Josefa Stockinger, die Leiterin der BFS für Kinderkrankenpflege an der Kinderklinik Dritter Orden Passau, ließ die drei Jahre der Ausbildung nochmals kurz Revue passieren und bedankte sich bei den Absolventen für die gemeinsame lehrreiche Zeit. Die Kursteilnehmer haben nach drei Jahren Ausbildung ihre Abschlussprüfungen in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege erfolgreich abgelegt und ihre Prüfungszeugnisse aus der Hand von Dr. Elisabeth Knott erhalten.

(v.l.) Mareike Schönauer, Katrin Halser u. Lisa Tafelmaier (Foto: Kinderklinik Dritter Orden)

Mit den Absolventen freuten sich außerdem die Mitglieder des gesamten Prüfungsausschusses, darunter Schulleiterin Josefa Stockinger, Ärztin Marianne Herzog, Kursleiterin Maria Holler, Lehrerin Maria Plöchinger, Pflegepädagogin Katharina Wagner und Sozialpädagoge Jakob Schöfberger. Im Namen der Kinderklinik gratulierten die Pflegedirektorin Margit Schuster, der Geschäftsführer Reinhard Schmidt sowie der ärztliche Direktor Prof. Dr. Mathias Keller den nun examinierten Pflegekräften. „Die Kinderkrankenpflege ist ein wunderbares und vor allem verantwortungsvolles Berufsbild und es freut uns ganz besonders, dass sieben Absolventen dem Haus treu bleiben werden und nun ihren Dienst in der Kinderklinik antreten“, verkündete Margit Schuster. Auch Prof. Keller stellt bei der Zeugnisverleihung zufrieden fest, dass erneut gut ausgebildetes Personal in das Berufsleben entlassen werde: „Neben der fachlichen Kompetenz ist es vor allem Ihre Menschlichkeit, auf die es im täglichen Umgang mit den kleinen Patienten und deren Eltern ankommen wird.“

Insgesamt drei Absolventen haben mit einem Notendurchschnitt unter 1,5 abgeschnitten und wurden somit zudem für ihre herausragende Leistung bei der staatlichen Prüfung wie auch im Abschlusszeugnis geehrt. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Mareike Schönauer, die die staatliche Prüfung mit der Bestdurchschnittsnote von 1,33 abgelegt hat. Sämtliche Teilnehmer haben adäquate Arbeitsstellen in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens in Bayern, beziehungsweise im benachbarten Österreich gefunden.

(Titelbild: Der Abschlussjahrgang – Foto: Kinderklinik Dritter Orden Passau)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge