11.1 C
Hutthurm
Samstag, Mai 18, 2024

Nationalpark strukturiert um

Lesestoff

Zwei langjährige Führungskräfte gehen in den Ruhestand

Der Nationalpark Bayerischer Wald hat seit 1. Februar eine überarbeitete Organisationsstruktur. Grund dafür ist der in den kommenden Wochen anstehende Wechsel zweier langjähriger Führungskräfte in den Ruhestand.

Nach 34 Jahren geht mit Johann Kiener, bisher Leiter des „Sachgebiets Servicezentren und Tier-Freigelände“ einer der dienstältesten Mitarbeiter des Nationalparks in den Ruhestand. Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl dankte ihm anlässlich der jüngsten Dienstversammlung der Schutzgebietsverwaltung für sein Engagement und seinen langjährigen Einsatz für den Nationalpark Bayerischer Wald. Die beiden Tier-Freigelände sind künftig dem „Sachgebiet Nationalparkmonitoring und Tier-Freigelände“ unter Leitung von Prof. Dr. Marco Heurich zugeordnet.

Da auch Michael Großmann in wenigen Wochen in den Ruhestand treten wird, folgte ihm bereits zum 1. Februar Reinhold Gaisbauer als Leiter der Nationalparkwacht nach. Damit kann ein reibungsloser Übergang des Arbeitsbereichs gewährleistet werden. Organisatorisch wird die Nationalparkwacht dem neu zugeschnittenen „Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit, Regionales Netzwerk und Besuchermanagement“ zugeordnet, dessen Leitung Elke Ohland übernimmt. Mit dem bisherigen Aufgabenbereich von Gaisbauer als Leiter des Servicezentrums Falkenstein in Kreuzstraßl wird Forstwirtschaftsmeister Martin Plechinger beauftragt.

Beide Servicezentren des Nationalparks liegen ab sofort im Aufgabenbereich des „Sachgebiets Wald- und Flächenmanagement“ und werden künftig von stellvertretendem Sachgebietsleiter Martin Scholz koordiniert. Alle Änderungen können auf der Homepage des Nationalparks Bayerischer Wald unter www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de eingesehen werden. Dort ist sowohl das Organigramm verfügbar als auch ein Überblick über die einzelnen Geschäftsbereiche und ihre Zuständigkeiten.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge