15.3 C
Hutthurm
Freitag, Mai 24, 2024

Großes Fotoshooting der Malteser in Kohlbruck

Lesestoff

Einsatzkräfte und Fahrzeuge gekonnt in Szene gesetzt

Passau. Es war ein lang gehegter Wunsch von Claus Berger, Leiter Einsatzdienste der Malteser, die ehrenamtlichen Einsatzkräfte und ihre Fahrzeuge im Bild festzuhalten. In einer logistischen Meisterleistung und mit Hilfe des Fotografen Karl-Heinz Schoppa vom MuW Medienhaus in Hutthurm konnte dieser nun in die Tat umgesetzt werden. Dabei ist eine Reihe toller Bilder entstanden, die sich in der Zukunft wohl nicht nur auf so manchem Flyer wiederfinden, sondern auch ein beeindruckendes Zeugnis für die Nachwelt hinterlassen werden.

„Insgesamt rund 30 Helferinnen und Helfer mit 16 Fahrzeugen waren auf dem Dultgelände in Kohlbruck dabei“, freut sich Claus Berger, dass die Ehrenamtlichen so engagiert bei der Umsetzung seines Wunsches mitgeholfen haben. Die Idee dazu sei ihm gekommen, als der erste Flyer für die Einsatzdienste entstand. Denn spätestens da merkten die Verantwortlichen, dass es an professionellem Fotomaterial mangelte und auch die Vielfalt der Fahrzeuge noch nicht dokumentiert worden war. „Ich wollte schon immer gute Fotos von unseren Fahrzeugen haben, aber im Einsatz kommen wir nicht dazu oder es sind halt nur Schnappschüsse“, erklärt Claus Berger.

(Foto: MuW/h.schoppa)

„Es freut mich sehr, dass es jetzt endlich geklappt hat. Und es hat alles hervorragend geklappt. Angefangen vom Engagement der Einheitsführer, die ihre Fahrzeuge gebracht und besetzt hatten, bis hin zum Einsatz der Freyunger Einheiten, die teils weite Wege auf sich genommen haben. Alle waren geduldig und haben gewartet, bis sie an der Reihe waren“, ist Claus Berger voll des Lobes für seine Helferinnen und Helfer.

Beeindruckt war auch Karl-Heinz Schoppa, mit dem die Malteser schon bei ihrem Kochbuch „Des ess ma mia am liabstn sehr gut zusammengearbeitet haben, von der Aktion: „Die Malteser waren sehr diszipliniert und gewohnt hilfsbereit. Es ist immer wieder eine Freude, mit ihnen zusammen zu arbeiten“, erklärte er, als alle Bilder im Kasten waren.

„Ich sage ein großes Dankeschön an Karl-Heinz Schoppa für die hervorragende Zusammenarbeit, an die Feuerwehr-Hauptwache für die Drehleiter, die wir für die Fotos von oben verwenden durften, sowie an die Stadt Passau, die den Platz zur Verfügung gestellt hat. Und natürlich an all unsere engagierten Malteser“, betont Claus Berger und fügt hinzu: „Ach ja und Petrus soll auch nicht unerwähnt bleiben. Auch das Wetter hat hervorragend gepasst.“

Folgende Einheiten waren beim Fotoshooting dabei

Schnelleinsatzgruppe (SEG) Behandlung

Schnelleinsatzgruppe (SEG) Betreuung

Schnelleinsatzgruppe (SEG) Transport

Schnelleinsatzgruppe (SEG) Krad

Verpflegungs-LKW

Logistik-LKW

Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung (UGSanEL)

Unterstützungsgruppen Rettungsdienst (UGRD) aus Passau, Hutthurm, Haidmühle

Einsatzleiter Rettungsdienst

Psychosoziale Notfallver sorgung (PSNV)

Krankenwagen (KTW) Waldkirchen-Herzenswunsch-Krankenwagen (HWK) Mannschaftstransportwagen (MTW) Pocking

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge