12.8 C
Hutthurm
Donnerstag, Februar 29, 2024
spot_imgspot_img

Gedenkgottesdienst der Polizeipräsidien Niederbayern und Oberpfalz

Lesestoff

WINDORF/OTTERSKIRCHEN, LKR. PASSAU. Der Gedenkgottesdienst für die während der Ausübung ihres Dienstes ums Leben gekommenen Polizeibeamten der Polizeipräsidien Niederbayern und Oberpfalz fand am Mittwoch (23.03.2016) im niederbayerischen Otterskirchen, Landkreis Passau, statt.

Polizeibeschäftigte aus ganz Ostbayern trafen sich zunächst in der Pfarrkirche St. Michael und danach am Grab des Gendarmen Sebastian Schütz. Dieser war -zeitgeschichtlichen Überlieferungen zufolge- am 1. April 1878 bei der Festnahme eines als rücksichtslos geltenden Schwerverbrechers tödlich verletzt worden.

Die Gedenkveranstaltung findet bereits seit 1946, also seit nunmehr 70 Jahren statt. Sie wurde traditionell auch nach der Polizeireform gemeinsam von den Polizeipräsidien Niederbayern und Oberpfalz weitergeführt. Das Gedenken gilt den Kollegen, die seit 1946 im Dienst- sei es bei der Verbrechensbekämpfung, bei Verkehrsunfällen oder durch andere Umstände- ihr Leben lassen mussten.

Den feierlich zelebrierten und vom Polizeichor aus Pfarrkirchen würdig umrahmten Gedenkgottesdienst hielten Dompropst Msgr. Dr. Michael Bär (Bistum Passau), Domkapitular Prälat Peter Hubbauer (Bistum Regensburg).

Vom Polizeipräsidium Oberpfalz nahmen Polizeipräsident Gerold Mahlmeister und Polizeivizepräsident Michael Liegl, vom Polizeipräsidium Niederbayern Polizeipräsident Josef Rückl und Polizeivizepräsident Anton Scherl an der Gedenkfeier teil. Der stellvertretende Landrat des Landkreises Passau, Raimund Kneidinger, nahm ebenfalls am Gedenkgottesdienst teil.

Die Ansprache am Grab von Sebastian Schütz hielt der Bürgermeister der Marktgemeinde Windorf, Franz Langer. Die beiden Polizeipräsidenten Josef Rückl und Gerold Mahlmeister verlasen am Grab die Namen aller seit 1946 im Dienst ums Leben gekommenen Beamten.

(Mitteilung, polizei.bayern.de)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge