10.3 C
Hutthurm
Freitag, Juni 14, 2024

Für Deggendorfer Grundeigentümer: Info-Veranstaltung zur Grundsteuerreform

Lesestoff

Stadt Deggendorf und Finanzamt informieren am 4. Juli 2022 über die notwendige Grundsteuererklärung

Deggendorf. Mit dem Thema Grundsteuer muss sich jetzt jeder auseinandersetzen, der Eigentümer von Grund und Boden, einer Wohnung oder eines Hauses ist. Zum 31. Oktober 2022 muss die Grundsteuererklärung beim Finanzamt abgegeben werden. Für viele Eigentümer stellen sich jetzt viele Fragen zur Grundsteuerreform und zur notwendigen Abgabe der Grundsteuererklärung. Um die Deggendorfer Eigentümer dabei mit wichtigen Daten zu versorgen, hat Oberbürgermeister Dr. Christian Moser das Finanzamt gebeten, über die Grundsteuerreform und anstehende Abgabe der Grundsteuererklärung zu informieren.

Am Montag, 4. Juli 2022 um 18.30 Uhr wird dazu eine Bürgerinformationsveranstaltung stattfinden. Die Veranstaltung wird aufgrund der großen Anzahl von Eigentümern als hybride Veranstaltung angeboten.

Digital: Wer digital teilnehmen möchte, kann die Veranstaltung über die sozialen Medien der Stadt Deggendorf (facebook, YouTube, Instagram) oder auf der Website der Stadt Deggendorf live mitverfolgen: www.deggendorf.de/live.

In Präsenz: Wer vor Ort persönlich teilnehmen will, muss sich verbindlich bis spätestens 24. Juni 2022 mit dem auf der Website der Stadt Deggendorf (www.deggendorf.de/grundsteuerreform) bereitgestellten Kontaktformular anmelden. Nach Ablauf der Anmeldefrist werden die Teilnehmer mittels Email informiert, in welchen Räumlichkeiten die Bürgerinformationsveranstaltung stattfindet.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge