15.5 C
Hutthurm
Dienstag, Mai 28, 2024

Freyunger Bündnis für Aufgeschlossenheit: Film ‚Seefeuer“ am 29.09.17 in Freyung

Lesestoff

Vom 24. bis 30. September 2017 wird bundesweit die „Interkulturelle Woche“ begangen. Passend dazu zeigt das „Freyunger Bündnis für Aufgeschlossenheit“ am 29.09. um 18.30 Uhr in Kooperation mit dem Cineplex Freyung den Film ‚Seefeuer‘.

In seinem berührenden Dokumentarfilm ‚Seefeuer‘ begleitet Regisseur Gianfranco Rosi Bewohner der Insel Lampedusa in ihrem beschaulichen Alltag und setzt sie in Kontrast zu Rettungsaktionen und Aufnahmeprozeduren von Flüchtlingen vor und auf der Insel.
Hauptfigur ist der 12-jährige Samuele, der wie sein Vater Fischer werden will, dazu aber seine Seekrankheit überwinden muss. Das Spielen mit einem Freund, Szenen aus dem Leben seiner Familie, Besuche beim Hausarzt wegen eines Sehfehlers geben Einblick in den Alltag der Inselbewohner.
Ihre Welt und die der Inselbewohner scheinen sich nicht zu berühren. Allein der Inselarzt, dem auch die Aufgabe zukommt, ankommende Flüchtlinge zu untersuchen und auch von toten Flüchtlingen zu erzählen weiß, lebt in beiden Welten.

Der stille Film war Gewinner des Goldenen Bären auf der Berlinale 2016.

Im Anschluss an den Film berichtet eine Mitarbeitern „Sea-Eye e.V.“ von der Arbeit der privaten Seenotrettungsorganisation mit Sitz in Regensburg, die sich mit zwei umgerüsteten Booten an den Rettungsmaßnahmen im Mittelmeer beteiligt (aufgrund der Bedrohnungslage im Mittelmeer waren die Rettungsmaßnahmen von Mitte August bis vor wenigen Tagen vorübergehend eingestellt worden). Sie steht bei der nachfolgenden Diskussion auch für Fragen zur Verfügung.
Nach der Diskussion wird dazu eingeladen, die Gespräche im benachbarten Café von „Bücher Lang“ fortzusetzen.


Das „Freyunger Bündnis für Aufgeschlossenheit“ ist ein Zusammenschluss kommunaler, kirchlicher und anderer zivilgesellschaftlicher Institutionen, deren VertreterInnen sich mit Informationsveranstaltungen (Vorträge, Plakataktionen, Ausstellungen) und Begegnungen (Interkulturelles Fest) dafür einsetzen, zu uns geflüchteten Menschen mit Offenheit zu begegnen. Derzeit gehören dem Bündnis an:

  • das Bahá í-Zentrum Freyung
  • die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde in Freyung und Waldkirchen
  • das Inklusions-Netzwerk Inklu-Net im Landkreis Freyung-Grafenau
  • die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Landkreis Freyung-Grafenau e.V.
  • der Katholische Pfarrverband Freyung
  • die Katholische Studierende Jugend (KSJ) – Stadtgruppe Freyung
  • das Kirchliche Jugendbüro (KJB) des Dekanates Freyung-Grafenau
  • der Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e.V.
  • die Kreisgruppe Freyung-Grafenau des BUND Naturschutz (BN)
  • der Kreisjugendring (KJR) Freyung-Grafenau
  • der Kulturkreis Freyung-Grafenau e.V.
  • die Grund- und Nationalparkschule Montessori-Wolfstein e.V.
  • die Schulpastoral am Gymnasium Freyung
  • die Stadt Freyung
  • die Volkshochschule im Landkreis Freyung-Grafenau (vhs)
  • die Werbegemeinschaft Freyung
- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge