17.5 C
Hutthurm
Donnerstag, Mai 30, 2024

Plötzlich war es dunkel

Lesestoff

Blackout-Tests in den Kliniken Am Goldenen Steig erfolgreich verlaufen

Es ist ein Schreckensszenario für Mitarbeiter, Patienten und Angehörige, wenn während einer Operation im Krankenhaus plötzlich der Strom ausfällt. Deshalb wurden im Auftrag von Geschäftsführer Marcus Plaschke, in Anbetracht der energiewirtschaftlichen Lage, in den Kliniken Am Goldenen Steig vor kurzem sogenannte Blackout-Tests angeordnet, die überaus erfolgreich verlaufen sind.

Im Zuge der jährlich stattfindenden Tests wurden die Krankenhäuser Freyung und Grafenau für eine Stunde vom Stromnetz genommen, um einen Ausfall der elektrischen Energieversorgung zu simulieren. Im Anschluss daran übernahmen die vor 2 Jahren neu angeschafften Notstromaggregate innerhalb von 9 Sekunden die Stromversorgung der jeweiligen Bereiche (Intensivstation, OP, Labor, Röntgen, Notaufnahme, Notbeleuchtung usw.), die vorschriftsmäßig innerhalb von 15 Sekunden gewährleistet werden muss. Zusätzlich besitzen die Häuser eine Sicherheitsstromversorgung (ZSV) in Form einer Batterieanlage, welche die extrem sensiblen Bereiche (Intensivstation und OPs) unterbrechungsfrei übernimmt.

Daniel Neumeier von der Technischen Abteilung im KH Grafenau beim Abschalten der Stromversorgung.


Die Tests wurden in Freyung zwischen 5 und 6 Uhr, in Grafenau zwischen 7 und 8 Uhr morgens durchgeführt und von den Mitarbeitern der Technischen Abteilungen in allen Bereichen betrachtet und bewertet, allen voran in Freyung stellvertretender Techn. Leiter Christian Siglmüller und in Grafenau Bereichsleiter Helmut Weny. Der verantwortliche Technische Leiter Franz Brunnbauer freute sich sehr darüber, dass die Sicherstellung der Stromversorgung im Notfall einwandfrei funktioniert. Mithilfe der Simulation konnten auch wichtige Erkenntnisse für die Zukunft gewonnen werden, sodass die Kliniken am Goldenen Steig für den Ernstfall gewappnet sind.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge