15.8 C
Hutthurm
Dienstag, Mai 28, 2024

Neuer Qualifikationskurs für Tagesmütter und –väter startet im April 2016

Lesestoff

Im Kreisjugendamt Passau (Dienststelle Salzweg) startet Mitte April 2016 ein neuer Qualifi-kationskurs für Tagespflegepersonen. Der Kurs findet in Kooperation mit dem Amt für Kinder und Familie Freyung-Grafenau und dem Stadtjugendamt Passau statt.

Das Betreuungsangebot für Kinder in einer Tagespflegefamilie ist neben der Versorgung in Krippen, Kindertagesstätten und Horten seit Jahren eine unverzichtbare Ergänzung in den Städten und Landkreisen. Für diese abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit braucht es immer wieder engagierte Menschen, die mit Kopf, Herz und Hand anderen begegnen und sie begleiten.

Der Qualifizierungslehrgang ist Voraussetzung für die Pflegeerlaubnis, die das jeweils zuständige Jugendamt erteilt. Die Erlaubnis ermöglicht es Tagespflegepersonen, bis zu fünf gleichzeitig anwesende Kinder im eigenen Haushalt oder in anderen geeigneten Räumlichkeiten gegen Entgelt auf selbständiger Basis zu betreuen.
Der Qualifizierungskurs umfasst 110 Stunden an sieben Wochenenden (Freitag nachmittags und Samstag ganztägig) und schließt Mitte Juni 2016 mit einem Zertifikat ab.
Gesucht werden Frauen und Männer, gerne auch im Großelternalter, die Kindern und deren Familien zu flexiblen Zeiten zur Verfügung stehen und sie unterstützen können. Die Anmeldung für den neuen Kurs wird ab sofort in den jeweiligen Jugendämtern entgegengenommen.

Die Teilnehmer erwartet eine Fülle von Informationen über die besondere Situation von Kindern in Tagespflege. Es werden pädagogische und psychologische Grundlagen vermittelt. Unter anderem erfahren die angehenden Tagesmütter und –väter, wie sie Kinder in verschiedenen Altersstufen in ihrer Entwicklung fördern und unterstützen können.

Ein weiterer wichtiger Baustein des Kurses ist die Vermittlung der notwendigen rechtlichen und organisatorischen Kenntnisse. Zudem wird den Teilnehmern durch eine Hospitation ein Einblick in die praktische Arbeit unserer aktiven Tagespflegepersonen gewährt. Für die kleinen Notfälle im Betreuungsalltag wird ein Erste-Hilfe-Kurs durchgeführt.
Die Kursleitung übernimmt die Dipl. Sozialpädagogin und systemische Familientherapeutin Judith Klapper, unterstützt von Referenten verschiedener Professionen und den Fachberatungen der jeweiligen Jugendämter.

Interessierte können sich im Landratsamt Freyung-Grafenau bei Frau Stadler und Frau Angerer unter Tel.: 08551 / 57-278 bzw. 08551 / 57-279 im Amt für Kinder und Familie informieren oder anmelden.

(Mitteilung, Landratsamt Freyung-Grafenau v. 11.03.2016)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge