6.9 C
Hutthurm
Dienstag, März 5, 2024
spot_imgspot_img

Nationalparkmitarbeiter unterstützen Tafeln

Lesestoff

MESSE FRÜHLING in Ried

Haussausstellung

Dank Weihnachtsfeier der Nationalparkverwaltung: Je 300 Euro für Vereine in Grafenau und Zwiesel


Allein von einer ehemaligen Metzgerei im Grafenauer Vornbachweg aus werden rund 500 bedürftige Personen mit Lebensmitteln versorgt. Möglich machen das die Ehrenamtlichen der Tafel. Um deren Engagement ein kleines Stück weit zu unterstützen, haben die Mitarbeiter des Nationalparks Bayerischer Wald nun eine 300-Euro-Spende übergeben. Derselbe Betrag ging zeitgleich auch an die Tafel in Zwiesel.

Die insgesamt 600 Euro kamen im Rahmen der Weihnachtsfeier der Schutzgebietsverwaltung Mitte Dezember zusammen. Der Wunsch der Mitarbeitenden war, einer gemeinnützigen Organisation in der Region etwas unter die Arme zu greifen. „Mit den beiden Tafeln haben wir sicher eine gute Wahl getroffen“, sagt Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl. „Hier wird ehrenamtlich ganz wichtige soziale Arbeit verrichtet. Daher danke ich allen Kolleginnen und Kollegen, die diese Spende ermöglicht haben.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge