10.3 C
Hutthurm
Freitag, Juni 14, 2024

Landrat Sebastian Gruber im Gespräch mit Beherbergungsbetrieben

Lesestoff

Corona, Ausfällen, Hygienekonzepten und Zukunftsperspektiven im Rahmen eines Gratulationstermins im „Link‘n-Hof“ in Neureichenau

Lediglich zehn herausragende Unterkünfte erhalten jährlich die prestigeträchtige Auszeichnung „DLG-Ferienhof des Jahres“. Im Jahr 2020 hat der „Link´n Hof“ diese Auszeichnung schon zum insgesamt fünften Mal erhalten.

Im Jahr 2020 war dies aber nicht die einzige Auszeichnung, die das Hotel in Neureichenau erhalten hat. Der „Link´n-Hof“ wurde als Gewinner des „Goldenen Gockels 2020“ vom Bayerischen Landwirtschaftsministerium sogar als gastfreundlichster Ferienhof Bayerns gekürt. Die Anlage gehört damit zu den 20 beliebtesten Urlaubsbauernhöfen in ganz Bayern.

Zum Anlass dieser Auszeichnungen gratulierten Landrat Sebastian Gruber, Bürgermeisterin Kristina Urmann, Tourismusreferent Bernhard Hain und Wirtschaftsreferent Johannes Gastinger der Familie Mößthaler als Besitzer des „Link´n-Hofs“ recht herzlich. Im Zusammenhang mit dem Termin in Neureichenau wurde auch die „Linkn-Alm“ besichtigt, welche seit knapp einem Jahr ebenfalls buchbar ist.

„Für die Zukunft wünsche ich der ganzen Familie weiterhin so viel Erfolg und hoffe, dass ich bald wieder zu einem ähnlich positiven Anlass gratulieren kann“, so Landrat Gruber.

Zudem wurden im Rahmen dieses Gratulationstermins aber auch konkrete Fragen zu Themen, wie Corona-Maßnahmen/-Auswirkungen, diesbezügliche Ausfälle, Hygienekonzept etc. angesprochen und so die Gelegenheit genutzt, sich ein Bild zu machen, welche Zukunftsperspektiven erfolgreiche Betriebe in den schwierigen und herausfordernden Monaten für die bevorstehende Zeit sehen.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge