Kindergarten Nr. 10 in Waldkirchen

    Aktuell.

    Gebrauchte Briefmarken: Hilfe für die Caritas Schwangerschaftsberatung

    1.300 Euro für schwangere Frauen und junge Familien in...

    „Weil man gemeinsam mehr bewirken kann“

    Wimmer Wohnkollektionen in Waldkirchen verlängert Sponsoring bei der Stiftung...

    Happy End für die Montessori-Schule in Freyung

    Gesetzesänderung im Landtag beschlossen - 75.000 Euro an Personalkostenzuschüssen Freyung...

    Erste bayerische Wildscheine tragen Halsbänder

    Forschungsprojekt im Nationalpark Bayerischer Wald verfolgt Tiere mittels Sendern Grafenau....

    Teilen

    Positive Bevölkerungsentwicklung – MdL Gibis informiert sich

    Waldkirchen. Bürgermeister Heinz Pollak hat den Landtagsabgeordneten Max Gibis eingeladen, sich in Waldkirchen über den Neubau des insgesamt zehnten Kindergartens im Stadtgebiet zu informieren. Bei einem Rundgang durch das neue Gebäude des Kindergartens St. Magdalena beim Stadtpark, das demnächst als Krippe und als Kindergarten in Betrieb geht, gab Pollak dem Abgeordneten auch noch Einblicke in die positive Bevölkerungsentwicklung der Stadt.

    „Wir haben die 11.000 Einwohner-Marke demnächst geknackt“, konnte Bürgermeister Pollak dem Abgeordneten Gibis stolz verkünden. „Bei meinem Amtsantritt lagen wir noch ganz knapp über der 10.000 Einwohner-Marke. Durch konsequentes Schaffen von Wohnraum- und Bauflächen konnten wir in den letzten Jahren von enormen Zuzug profitieren.“ Über 450 Bauparzellen hat Bürgermeister Pollak in den letzten Jahren ausgewiesen, alle davon sind bereits bebaut oder vergeben. Angesichts dieser Zahlen habe die Regierung von Niederbayern auch noch niemals Bedenken gegen eine Ausweisung angemeldet. „Die Bauplätze in den umliegenden Gemeinden sind knapp und der Standort Waldkirchen mit der guten Anbindung an die Stadt Passau hoch attraktiv“, so Heinz Pollak.

    Der enorme Bevölkerungszuwachs führt allerdings auch zu Engpässen bei den Kinderbetreuungsplätzen, so dass die Stadt fortwährend dabei ist, mehr Plätze zu schaffen. „Mittlerweile haben wir insgesamt zehn Kindergärten im gesamten Stadtgebiet“, berichtet der Bürgermeister. „Beim Kindergarten St. Magdalena beim Stadtpark, schaffen wir mit dem 3,5 Mio. Euro teuren Neubau insgesamt Platz für 135 Kinder in Krippe und Kindergarten.“

    Der Abgeordnete Gibis lobte die fortwährenden Investitionen der Stadt in die Kinderbetreuungsplätze: „Der ansehnliche Neubau am Stadtpark, samt öffentlich nutzbarem Kinderspielplatz, bietet in zahlreicher Hinsicht einen Mehrwert für die Stadt Waldkirchen.“

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img