14.9 C
Hutthurm
Donnerstag, Mai 30, 2024

„Junge Gartenschau“ wird kreativ bei Graffiti-Workshop der Kommunalen Jugendarbeit

Lesestoff

Im Rahmen eines Jugendkulturwochenendes war die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Freyung-Grafenau kürzlich zu Gast auf der Landesgartenschau in Freyung. Gemeinsam mit dem Graffiti-Künstler Fabian Edenharder ermöglichte Kreisjugendpflegerin Nicole Waschinger den jungen Besuchern der Gartenschau, sich kreativ an den Spraydosen auszuprobieren. Vorab erklärte Fabian Edenharder den Teilnehmern des Graffitiworkshops, wie eine Spraydose funktioniert, zum Beispiel, dass für unterschiedliche Linien verschiedene Aufsätze verwendet werden müssen. Nach der Theorie und einigen ersten Versuchen und Übungen konnten die jungen Künstler auf drei großen Stellwänden richtig loslegen. Als kleine Erinnerung durfte sich jeder eine Einkaufstasche oder ein Poster besprühen und anschließend mit nach Hause nehmen.


Dieser Workshop wurde auf der „Jungen Gartenschau“ im Rahmen des Programms für Kinder und Jugendliche auf der Landesgartenschau von der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises FRG kostenlos zur Verfügung gestellt. Ein Ziel der Kommunalen Jugendarbeit ist es, die Entwicklung der jungen Generation in Sachen Kultur, auch Jugendkultur, zu fördern. Der dazu veranstaltete Graffiti-Workshop erweckte großes Interesse. „Es war schön zu beobachten, wie bei strahlendem Sonnenschein und guter Laune die Kreativität der angehenden Künstler kaum enden wollte“, resümierte Kreisjugendpflegerin Nicole Waschinger.
Die Kommunale Jugendarbeit plant bereits weitere Projekte im Landkreis. Hierzu werden noch Flächen bzw. Objekte gesucht, die im Rahmen eines Kunstprojektes für Jugendliche verschönert werden dürfen. Interessenten, die hierfür eine Fläche zur Verfügung stellen möchten oder Ideen für etwaige Möglichkeiten haben, können sich gerne bei Nicole Waschinger im Landratsamt Freyung-Grafenau unter der Telefonnummer 08551/57-2123 oder per E-Mail (nicole.waschinger@landkreis-frg.de) melden.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge