7.6 C
Hutthurm
Dienstag, März 5, 2024
spot_imgspot_img

„Einkaufs-und Wohlfühlerlebnis“ soll Röhrnbachs Marktmitte beleben

Lesestoff

MESSE FRÜHLING in Ried

Haussausstellung

Seit Jahren stehen die Räume des ehemaligen „EDEKA“-Geschäftes im Anwesen Beinbauer, Marktplatz 6 mittlerweile leer und viele Versuche, den Ortskern zu beleben, schlugen mangels Investoren fehl. Ein Dorn im Auge war dieser Zustand immer schon dem 3. Bürgermeister Leo Meier und so hat er jetzt in Eigenregie und mit Begleitung der Planung durch die Projektkoordinatorin des Ilzer Landes, Frau Gaby Bergmann, ein Konzept entwickelt, mit dem er wieder mehr Leben in das Zentrum von Röhrnbach holen möchte. Auch seitens der Marktgemeinde wird dieses Projekt unterstützt, wofür sich Leo Meier besonders bei Bürgermeister Josef Gutsmiedl und Geschäfts-stellenleiter Bernhard Ilg bedankt.

„Einkaufs-und Wohlfühlerlebnis“ nennt Leo Meier die geplante Nutzung und so soll ein kleines Einkaufszentrum entstehen, in dem ein Bio- und Landmarkt mit Vegan-Ecke sowie eine Abteilung für Mitbringsel und Schnäppchen einziehen. Auch ein Bistro mit Cocktailbar ist vorgesehen, in dem abends neben guten Cocktails auch Weine direkt vom Winzer gereicht werden. In einer Eisdiele soll echtes italienisches Eis zu haben sein und zusätzlich wird es kleine spezielle regionale Schmankerl zum Verzehr geben. Ein Bio- und Landmarkt mit frischen regionalen Produkten sowie eine Ecke für Veganer soll das kulinarische Angebot bereichern. Auch bei dem Laden für Mitbringsel setzt Leo Meier auf Produkte von heimischen Künstlern und Handwerkern. Das bisher in der Froschau ansässige Kosmetikstudio von Anneliese Bauer wird auch in einen der neuen Mikroläden  einziehen.

Betreiber wird die GdR „Marktmitte-Röhrnbach“ sein mit Geschäftsführer Leo Meier. Mit dem Innenausbau wurde Mohamad Achour und Siegfried Knab betraut und die Ausstattungen für das Bistro bzw. die Lebensmittelecke stammen vom Hotel Jagdhof, der Brauerei Hacklberg sowie der Firma Degenhart und der Firma Smitka. Damit auch Kinder sich wohl fühlen in dem kleinen Einkaufszentrum und die Eltern entspannt einkaufen können, hat Leo Meier auch eine gemütliche Ecke mit Kinderspielbereich eingeplant.

„Der Kunde soll König sein ist die oberste Devise und ich hoffe, dass die Bevölkerung von Röhrnbach auch hinter diesem Projekt steht!“ so Leo Meier und in seiner unvergleichlichen optimistischen Art hofft er natürlich auf viele Kunden, damit das Einkaufen in Röhrnbach noch attraktiver wird und sich rund um den Marktbrunnen wieder mehr rührt.

(Text/Bild: Elisabeth Lorenz)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge