23.2 C
Hutthurm
Mittwoch, Juni 19, 2024

Festspiele Europäische Wochen: Ende der Ära Baumgardt

Lesestoff

Mit knapp 80 Veranstaltungen in rund 20 Festspielorten in drei Ländern schließen die mittlerweile 64. Festspiele Europäische Wochen. Mit ihnen endet auch die Ära des Intendanten Peter Baumgardt.

„Der Vorstand und der Intendant Peter Baumgardt haben sich einvernehmlich getrennt.“

„Nach nunmehr fünf Jahren ist es an der Zeit für neue Herausforderungen“, erklärt der Intendant Peter Baumgardt und beendet seine Tätigkeit für die Festspiele Europäische Wochen in Passau.

Für Peter Baumgardt sei es eine großartige Zeit mit wunderbaren Veranstaltungen, fruchtbaren Kontakten zu Politik, Wirtschaft, Kirche, Kultur und einem fantastischen Publikum gewesen, doch nun stehe ein Ortswechsel an – auch aus persönlichen Gründen.

Der Vorstand bedankt sich bei Peter Baumgardt für sein Engagement in der Dreiländerregion, insbesondere auch für die Erweiterung des Angebots durch eigens gestaltete Programmpunkte für ein breites Publikum und fünf interessante und vielfältige wie spannende Festspieljahre.

Seitens des Vorstands richtet man den Blick bereits auf die nächsten Festspiele. „Wir müssen unserer Zeit voraus sein. Wir werden uns mit Nachdruck um die baldige Besetzung mit einem adäquaten und zum Charakter der Festspiele passenden Intendanten bemühen. Schließlich genießt das Festival mit sowohl internationalen als auch regionalen Künstlern einen ausgezeichneten Ruf, weit über das Dreiländereck hinaus.“

Der Vorstand ist sich sicher, seinem Festspielpublikum auch 2017 ansprechende, hochkarätige und interessante Festspiele bieten zu können.

Peter Baumgardt habe der gesamten Region fünf Jahre lang vielfältigen kulturellen Festspielgenuss beschert, der von den Festspielbesuchern sehr gut angenommen wurde. Nun sehe man neuen kreativen Einflüssen entgegen.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge