20 C
Hutthurm
Dienstag, Mai 21, 2024

Europäischer Haftbefehl, Auslieferung

Lesestoff

NEUHAUS A. INN; LKR. PASSAU: Ungar wird von seinem Heimatland mit Haftbefehl zur Auslieferung gesucht.
Am 10.03.2016, gegen 23:10 Uhr, wurde ein 52jähriger Ungar auf der BAB A 3 kurz nach dem ehemaligen Grenzübergang Suben an der Behelfsausfahrt Salzstadel als Mitfahrer in einem ungarischen Pkw von Beamten der Schleierfahndung kontrolliert.
Die fahndungsmäßige Überprüfung erbrachte ein internationales Fahndungsersuchen von Ungarn zum Zwecke der Auslieferung.

Laut Haftbefehl war der Festgenommene im Sommer 2010 als Geschäftsführer einer ungarischen Firma für die Verschiebung von in Spanien gestohlenen landwirtschaftlichen Maschinen im Wert von 727.000,- € beteiligt. Für den Weiterverkauf war er für die Verfälschung der Fahrzeugidentifizierungsnummern verantwortlich.

Die Generalstaatsanwaltschaft in München veranlasste die richterliche Vorführung beim Amtsgericht Passau. Anschließend wurde er in die JVA Passau eingeliefert.

(Mitteilung PI Fahndung Passau v. 11.03.2016)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge