20.2 C
Hutthurm
Freitag, Mai 24, 2024

Einbrecher-Trio auf frischer Tat festgenommen

Lesestoff

Umfangreiche Ermittlungen und DNA-Spuren führten zum Erfolg

Straubing / Passau / Niederbayern. Ermittlern der Kriminalpolizei Straubing, Deggendorf und Passau legten einem Einbrecher-Trio das Handwerk. Am Donnerstag (30.09.) stiegen die drei Männer in einen Lebensmittelladen ein und konnten danach festgenommen werden.

Seit April dieses Jahres führt die Kriminalpolizeiinspektion Passau Ermittlungen wegen eines Einbruchs in das Rathaus und Verwaltungsgebäude in Ruhstorf im Landkreis Passau. Die Täter erbeuteten damals verschiedene Wertgegenstände und Bargeld im vierstelligen Bereich. Der entwendete Tresor konnte im Mai in einem Weiher bei Hengersberg im Landkreis Deggendorf, zusammen mit einem anderen Tresor aus einem Einbruch in Osterhofen, aufgefunden werden. Intensive Ermittlungen der Polizei führten zu einem 31-jährigen Mann aus dem Landkreis Deggendorf – DNA-Spuren führten die Ermittler auf seine Fährte.

Intensive Ermittlungen zahlen sich aus

Erneut wurde der Verdächtige am Donnerstag (30.09.) aktiv: Er verschaffte sich, gemeinsam mit einem anderen 31-Jährigen aus Straubing und einem 19-Jährigen aus dem Landkreis Deggendorf, gegen 01.40 Uhr gewaltsam Zutritt zu einem Lebensmittelladen in der Simon-Höller-Straße in Straubing. Kurz darauf konnten alle drei Tatverdächtigen in Deggendorf festgenommen werden. Die für diesen Tatort zuständige Kriminalpolizeiinspektion Straubing hat daraufhin die Ermittlungen übernommen. Am Freitag (01.10.) wurden die drei Männer auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Regensburg vorgeführt. Gegen den 31-jährigen Hauptverdächtigen und den 31-Jährigen erging Haftbefehl; beide befinden sich bereits in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten. Der Haftbefehl gegen den 19-Jährigen wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Ob den drei Personen weitere Einbrüche aus den zurückliegenden Wochen und Monaten zugeordnet werden können, ist nun Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge