6.9 C
Hutthurm
Sonntag, April 21, 2024

Ein kulinarischer Reiseführer durch Niederbayern

Lesestoff

Vorstellung der „Genießerfibel“ der Regiothek mit dem Bezirkstagspräsidenten

Passau. Für Liebhaberinnen und Liebhaber von hochwertigem Essen aus der Region ist sie inzwischen zu einer Pflichtlektüre geworden: die „Genießerfibel“ der Regiothek. Der „kulinarische Reiseführer durch Niederbayern“ ist nun in seiner bereits vierten Ausgabe erschienen. Zusammen mit Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich wurde die Genießerfibel im Gründerzentrum INN.KUBATOR in Passau vorgestellt.

„Dem Bezirk Niederbayern ist regionaler Genuss ein wichtiges Anliegen“, so der Bezirkstagspräsident. „Und die Regiothek leistet hier wichtige Arbeit.“ Die Regiothek informiert auf ihrer Online-Plattform über regionale Lebensmittelbetriebe. Das Alleinstellungsmerkmal: Die Lieferketten der Betriebe werden auf einer interaktiven Landkarte offengelegt, um die Regionalität von Produkten auch wirklich nachvollziehbar zu machen. Darüber hinaus veröffentlicht das junge Unternehmen einmal jährlich die „Genießerfibel“. Darin werden die Mitgliedsbetriebe portraitiert und in der Schreibart eines kulinarischen Reiseführers beschrieben. Erzeuger, Manufakturen, Läden und Gastronomie aus dem Raum Niederbayern sind dort zu finden.

Die Fibel präsentiert in ihrer aktuellen Ausgabe 126 Betriebe auf 220 Seiten. Mit enthalten ist ein Gewinnspiel in Form einer Schnitzeljagd. Dazu gibt es Gastbeiträge verschiedener Autorinnen und Autoren zu bestimmten aktuellen Themenbereichen. Neu in der Ausgabe 2021/22 ist das Gebiet Oberösterreich mit einer Spezialrubrik der Bierregion Innviertel. Seit November ist die Ausgabe 2021/22 bereits an verschiedenen Auslagestellen sowie bei den Mitgliedsbetrieben der Regiothek erhältlich.

- Werbung-

More articles

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge