E-Handbike für Caritas Förderzentrum Don Bosco-Schule

    Aktuell.

    Mehr als 800.000 Euro für Sanierung historischer Baudenkmäler

    Bayerische Landesstiftung: Förderung von Umbau und Instandsetzung von vier...

    Malteser Kochbuch „Des ess ma mia am liabstn“

    Annemarie Hecker verschenkt/e 50 Exemplare Passau / Arnstorf. Annemarie Hecker...

    Ein „Lichtblick“ für rund 670 Senioren

    Bereits zum 7. Mal: Lichtblick Seniorenhilfe e.V. im Landkreis...

    Schulbusunfall in Passau

    Passau. Heute Morgen (06.12.) gegen 08.00 Uhr ereignete sich...

    Heimischer Fisch statt Lachs und Krustentieren

    Leckere und nachhaltige Alternative zur Weihnachtszeit An vielen Feiertagen, so...

    Teilen

    VR-Bank Passau und Allianz für Kinder in Bayern spenden 5000 Euro

    Passau. Für mehr Mobilität im Caritas Förderzentrum Don Bosco-Schule sorgen die Volksbank-Raiffeisenbank Passau und „Allianz für Kinder in Bayern e.V.“. 5000 Euro haben sie gespendet, damit Kinder und Jugendliche mit einer Körperbehinderung mit dem E-Handbike unterwegs sein können.

    Bei der Scheckübergabe hat Leo Kristl gezeigt, wie er mit seinem Handbike, das an den Rollstuhl angekuppelt wird, per Handkurbel unterwegs ist. Demnächst wird er dabei von einem Elektromotor unterstützt. Schulleiter Karl Bischof freut sich, dass mit dem Projekt Kinder und Jugendliche im Rollstuhl noch mehr an inklusiven Aktivitäten von Sportvereinen oder an Jugendbegegnungen teilnehmen können. Die Eltern können das E-Handbike auch für Familienradtouren ausleihen. Radfahren mit dem Handbike beansprucht nicht nur die Arm- und Schultermuskulatur, sondern schult die gesamte Motorik. Zudem werden Koordination, Wahrnehmung und somit die Persönlichkeitsentwicklung gefördert.

    Chau Bau Tang-Rupp, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der „Allianz für Kinder in Bayern e.V.“ unterstrich den Beitrag zur Inklusion und die „wertvolle Arbeit, die im Caritas Förderzentrum geleistet wird“. Davon überzeugten sich auch die Vertreter der Volksbank-Raiffeisenbank Passau mit ihrem Vorstand Josef Eberle. Diakon Konrad Niederländer als Caritasvorstand und Bischöflich Beauftragter bedankte sich herzlich für die große Spende.

    In der Don Bosco-Schule Passau des Diözesan-Caritasverbands werden derzeit 152 körperbehinderte Kinder und Jugendliche unterrichtet. Daneben sind drei Klassen an die Grundschule Salzweg und eine Klasse an die Christophorus-Schule in Schweinhütt als inklusive Partnerklassen angebunden.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img