6.9 C
Hutthurm
Donnerstag, Februar 22, 2024
spot_imgspot_img

Die Schattenfrau besucht das Waldmuseum

Lesestoff

Zwiesel. Auf vielfache Bitte hin bietet die Schattenfrau Marita Haller in der weihnachtlichen Ferien-zeit am Dienstag, 3. Januar 2023, von 14.30 Uhr bis 16 Uhr, einen Auftritt mit Lesung aus dem Buch „Die Schattenfrau“ im Kulturzentrum Waldmuseum an. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmel-dung im Waldmuseum oder bei der Autorin unter marita.haller@t-online.de ist aus Platzgründen er-wünscht, jedoch nicht erforderlich. Diese mystische Veranstaltung ist auch für Kinder ab Grundschul-alter geeignet.
Es gibt Begebenheiten im Leben, die sich nicht erklären lassen. Als Kunstfigur „Schattenfrau“ stellt Marita Haller ein Wesen zwischen den Welten dar. Ihre Verkleidung erinnert an die des Brunnenbauers und Sehers Alois Irlmeier aus Freilassing. Ein Richter habe seine Sehergabe bestätigt, berichten die Personen, die Alois Irlmeier noch gekannt haben. Irlmeier starb 1959.
Die „Schattenfrau“ spricht über die Weissagungen verschiedener Propheten und ebenso über unerklär-bare Geschehnisse, wie sie auch schon von den Ahnen erzählt wurden. Zum Teil hat sie das Unerklärbare selbst erlebt. Auch noch nicht im Buch veröffentlichte Erzählungen über wahre Erlebnisse wird es bei ihrem Auftritt im Waldmuseum geben. Im Anschluss an die Lesung können die Besucher mit der Auto-rin über das Thema diskutieren und vielleicht selbst Erlebtes mit einbringen. mh

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge