6.9 C
Hutthurm
Donnerstag, Februar 22, 2024
spot_imgspot_img

Das Handwerk in Bayern im Jahr 2013

Lesestoff

Aktuell vorliegenden Ergebnissen der jüngsten Handwerkszählung zufolge gab es in Bayern im Jahr 2013 insgesamt 105 274 selbstständige Handwerksunternehmen (-0,6 Prozent gegenüber 2012). In diesen Unternehmen waren Ende 2013 zusammen 882 547 Personen tätig (-2,0 Prozent gegenüber 2012), darunter 652 064 bzw. 73,9 Prozent sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (-2,1 Prozent). Nach weiteren Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik waren in den 84 659 Unternehmen des zulassungspflichtigen Handwerks zusammen 726 962 Menschen beschäftigt (-1,3 Prozent bzw. -1,7 Prozent) und in den 20 615 Unternehmen des zulassungsfreien Handwerks insgesamt 155 585 Menschen (+2,3 Prozent bzw. -3,6 Prozent).

Alle Handwerksunternehmen zusammen erwirtschafteten 2013 einen Jahresumsatz von insgesamt 97,25 Milliarden Euro (-1,7 Prozent), was einem durchschnittlichen Jahresumsatz je Unternehmen von 923 826 Euro und je tätige Person von 110 198 Euro gleichkommt (2012: 933 872 Euro bzw. 109 830 Euro). Kleine Handwerksunternehmen bildeten wiederum die große Mehrheit. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach aktuell vorliegenden Ergebnissen der jüngsten Handwerkszählung mitteilt, gab es in Bayern im Jahr 2013 insgesamt 105 274 selbstständige Handwerksunternehmen. Das sind 641 Unternehmen bzw. 0,6 Prozent weniger als 2012. Alle Handwerksunternehmen zusammen erzielten 2013 einen Jahresumsatz von insgesamt 97,25 Milliarden Euro (-1,7 Prozent) und verfügten Ende 2013 über 882 547 tätige Personen (-2,0 Prozent), von denen 73,9 Prozent sozialversicherungspflichtig beschäftigt waren (-2,1 Prozent).

Für das Handwerk in Bayern ergibt sich damit im Jahr 2013 rein rechnerisch ein durchschnittlicher Jahresumsatz je Unternehmen von 923 826 Euro und je tätige Person von
110 198 Euro (2012: 933 872 Euro bzw. 109 830 Euro). Von allen Handwerksunternehmen 2013 waren 80,4 Prozent im zulassungspflichtigen Handwerk tätig (2012: 81,0 Prozent). In den damit 84 659 zulassungspflichtigen Handwerksunternehmen waren Ende 2013 insgesamt 726 962 Personen tätig (-1,7 Prozent gegenüber 2012) und somit 82,4 Prozent aller im Handwerk tätigen Personen (2012: 82,1 Prozent). Alle zulassungspflichtigen Handwerksunternehmen zusammen erwirtschafteten 2013 einen Umsatz von insgesamt 88,96 Milliarden Euro (-1,5 Prozent gegenüber 2012), was 91,5 Prozent des von allen Handwerksunternehmen erzielten Umsatzes entspricht (2012: 91,3 Prozent).

Die Betrachtung der Handwerksunternehmen in Bayern 2013 nach Beschäftigtengrößenklassen ergibt, dass Unternehmen mit höchstens vier tätigen Personen im zulassungspflichtigen und im zulassungsfreien Handwerk weit in der Überzahl sind. Insgesamt zählten 67 137 bzw. 63,8 Prozent aller Handwerksunternehmen 2013 zu dieser Unternehmensgrößenklasse, der mit 128 339 tätigen Personen ein Beschäftigtenanteil von 14,5 Prozent und mit 10,54 Milliarden Euro Umsatz ein Umsatzanteil von 10,8 Prozent zukam. Von allen Handwerksunternehmen hatten 21,4 Prozent ihren jeweiligen Sitz in einer kreisfreien Stadt (Anteil gegenüber 2012 unverändert).

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge