Christkindl-Anschießen in Haus i. Wald

    Aktuell.

    „Allgemeine Impfpflicht ist die Versicherung, um ein Ende der Pandemie zu erreichen“

    BRK-Präsidentin Angelika Schorer zu Besuch im Impfzentrum Waldsassen Tirschenreut. BRK-Präsidentin...

    IT-Sicherheit und Forschung in die Region bringen

    Austausch zwischen Wissenschaftsminister Sibler und den Abgeordneten Taubeneder und...

    ILE Passauer Land zieht positive Bilanz 2021 – Ausbildungsmesse geplant

    Weichen für Weiterentwicklung und neue Projekte für 2022 definiert Fürstenstein....

    Im Kampf gegen Altersarmut

    Beutlhauser spendet 7.000 Euro an die Lichtblick Seniorenhilfe Passau /...

    Ideen für einen lebenswerten Landkreis FRG

    Infoabend über die Fortschritte der Nachhaltigkeitsstrategie Freyung. Seit Mitte vergangenen...

    Teilen

    Neujahrsanspielen / Neujahrsgrüße und Christbaumversteigerung

    Haus im Wald. Traditionell nach der Kindermette wird in Haus i. Wald nach einer Zwangspause mittlerweile über 25 Jahre durch die Böllerschützen des Musik- u. Heimatvereins Haus i. Wald (MHV) „Christkindl angeschossen“.

    In diesem Jahr gab der stv. Schussmeister und Gruppenleiter Armin Stöger das Kommando. Aktiv am Böller war der erste Schussmeister Max Wirkert mit seinen Böllerschützen. Ein besonderer Höhepunkt war wieder der Standböller von Markus Greipl, welcher auch auf dem Foto deutlich zu erkennen ist. Gehört hat man ihn auf alle Fälle weit. Zum ersten Mal schossen heuer die Schützen Benjamin Hartl (weiterer Standböller) und Stefan Behringer (1. Vorstand des MHV) mit.

    Schön war es auch, dass die beiden Ehrenvorstände Alfons Glashauser und Georg Behringer aktiv mit dabei waren.

    Wichtiger Hinweis

    Das Neujahrsanspielen der Hofmarkkapelle und die traditionellen Neujahrsgrüße am Hofmarkplatz finden am 1. Januar 2022 nicht statt. Auch wurde die traditionelle Christbaumversteigerung des MHV Anfang Januar abgesagt. Leider konnte der Verein coronabedingt viele Veranstaltungen nicht durchführen, freut sich daher dankeswerterweise über jegliche Unterstützung.“
    (Spendenkonto: IBAN DE34 7406 1101 0008 0209 90 bei der Raiffeisenbank Am Goldenen Steig eG – BIC GENODEF1RGS | Betreff „Spende“)

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img