13.8 C
Hutthurm
Dienstag, Mai 28, 2024

Brücke über Staatsstraße 2131 wird saniert

Lesestoff

Umleitung für Verkehr aus und nach Waldkirchen

Waldkirchen / Außernbrünst. Die Fahrbahnsanierung auf der St 2131 bei Deching ist fast abgeschlossen. Ab Donnerstagabend (05.05.) wird die Straße für den Verkehr freigegeben. Um das für Straßenbaumaßnahmen zur Verfügung stehende Zeitfenster zu nutzen, beginnt am Montag, 9. Mai bereits die nächste Baustelle: Die Brücke über die St 2131 zwischen Waldkirchen und Außernbrünst wird instandgesetzt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Juli dauern. Während der Arbeiten ist eine Sperrung des Bauwerks im Bereich der Abfahrt Richtung Außernbrünst/Passau bzw. der Auffahrt nach Waldkirchen erforderlich. Eine Umleitung ist eingerichtet.

An dem Bauwerk aus dem Jahr 1991 wurden massive Schädigungen im Entwässerungsbereich des Widerlagers festgestellt, ebenso im Abdichtungsbereich des gesamten Überbaus. Hier ist eine Generalsanierung erforderlich. Die Arbeiten starten nach Abschluss der Fahrbahnsanierung auf der St 2131 bei Deching: Dort wird die Straße am Abend des 5. Mai wieder für den Verkehr freigegeben. Am Montag, 9. Mai beginnt dann die Instandsetzung des Brückenbauwerks.

Während der Arbeiten ist aus bautechnischen Gründen eine Vollsperrung erforderlich: Weil das Bauwerk in dieser Zeit nicht befahren werden kann, wird der Verkehr in Fahrtrichtung Außernbrünst / Passau (aus Waldkirchen kommend) bzw. in Fahrtrichtung Waldkirchen (aus Richtung Schiefweg kommend) umgeleitet. Die Umleitungsstrecke führt auf der Gemeindeverbindungsstraße über Saßbach, es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Parallel zu den Bauarbeiten auf dem Bauwerk finden Sanierungsarbeiten an den Widerlagern unter dem Bauwerk statt. Hier wird der Verkehr teils mittels Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge