Beim Semmelholen „Danke“ sagen

    Aktuell.

    Gesundheitsforum tagt virtuell

    Deggendorf. Am vergangenen Mittwoch (01.12.) tagte das Gesundheitsforum als...

    „Weil jede Impfung zählt“

    MdL Taubeneder besucht Praxis Dr. Gumminger in Pocking Pocking. Auch...

    Rotary-Club Passau-Dreiflüssestadt spendet an Kinderschutzbund

    Kinderschutzbund sorgt für Glücksmomente Passau. Auch diesen Winter wieder greift...

    Bayerische Lebkuchenproduktion im Jahr 2020 auf Rekordniveau

    Sieben von zehn im Bundesgebiet produzierten Lebkuchen stammen aus...

    Pilze im Nationalpark noch immer radioaktiv belastet

    Gesundheitsrisiko durch Tschernobyl-Unfall weiterhin gegeben Grafenau. Pilze sammeln ist im...

    Teilen

    Zum ‚Tag des Ehrenamts‘: Postkarten-Aktion der Servicestelle Ehrenamt gemeinsam mit der Bäckerinnung Passau

    Passau. „Dickes Danke für deinen Einsatz – ein Gruß an einen wichtigen Menschen“, so steht es auf Postkarten der Servicestelle Ehrenamt am Landratsamt Passau, die bald in vielen Bäckereien im Landkreis aufliegen. Damit kann jeder ein schnelles Dankeschön verschicken. Ein paar nette Zeilen, Anschrift und Briefmarke genügen.

    Mit der Postkarten-Aktion zum bundesweiten „Tag des Ehrenamts“ (5. Dezember) möchte das Ehrenamts-Team des Landratsamts ein Zeichen des Dankes für die vielen Frauen und Männer im Landkreis Passau setzen, die für andere da sind – in der Nachbarschaftshilfe, in Vereinen und Verbänden oder einfach ganz spontan, weil Hilfe gebraucht wird.

    Hans-Peter Wagner, Obermeister der Bäckerinnung Passau und seine Kollegen waren von dieser Idee so begeistert, dass nun viele Bäckerläden im Landkreis mitmachen und die Postkarten in den nächsten Tagen auf dem Ladentisch auflegen.

    Tag des Ehrenamts – Postkarten-Aktion! (Quelle: Landratsamt Passau)

    „Mitnehmen, ausfüllen und an Menschen schicken, die schon lange ein dickes Danke verdient haben“, so brachten Landrat Raimund Kneidinger und Hans-Peter Wagner die Aktion auf den Punkt. Bei der Vorstellung der Postkarten zeigten sich beide sicher, dass jeder sich freut, der so ein kleines Dankeschön in seinem Briefkasten entdeckt. „Und gerade in Zeiten von Email und Kurznachrichten via Handy, ist doch so eine gute alte Postkarte einfach eine sympathische Aktion“, lobte der Landrat die Initiative der Servicestelle Ehrenamt. „Wir Bäcker machen gerne mit, weil uns gerade in diesen Zeiten die Unterstützung des Ehrenamts besonders wichtig ist. Wir müssen alle zusammenhalten.“ Obermeister Hans-Peter Wagner spricht dabei für viele seiner Bäckerkolleginnen und -kollegen, die wie er selbst auch im Ehrenamt tätig sind.

    Die Bäckerinnung Passau ist mit über 60 Mitgliedsbetrieben eine der größten Bäckerinnungen Bayerns – sogar größer als die Innung der Berufskollegen in München.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img