11.3 C
Hutthurm
Sonntag, März 3, 2024
spot_imgspot_img

Bayerwald-Trophäen für den härtesten Fitness-Wettkampf der Welt

Lesestoff

Der „Terminator“ Arnold Schwarzenegger höchstpersönlich wird auch 2022 die Trophäen übergeben

Bodenmais / Columbus (obx). Mit rund 200.000 Besuchern, 39 Sportarten und fast 17.000 Teilnehmern ist das „Arnold Sports Festival“ in Columbus (Ohio, USA) die größte Fitness-Sportveranstaltung der Welt und neben dem Super Bowl eines der größten Sportevents in den USA. Das Besondere: Auch in diesem Jahr überreicht Arnold Scharzenegger höchstpersönlich 45 glitzernde Glaspokale aus der Traditions-Glasmanufaktur Joska im Bayerischen Wald an die Besten in ihren Disziplinen.

Das Festival, das in diesem Jahr vom 3. bis 6. März stattfindet, bietet jedes Jahr unzählige Fitness- und Kraftsportwettkämpfe, Ausstellungen, kurz alles, was das Fitnessherz begehrt. Highlights für Athleten und Zuschauer liefert auch der Namensgeber und Initiator Arnold Schwarzenegger selbst: Er lässt es sich nicht nehmen, jedes Jahr die Sieger verschiedener Wettbewerbe zu ehren und ihnen persönlich die Joska-Trophäen und Auszeichnungen zu überreichen. Der „Terminator“ fiebert jedes Jahr bei zahlreichen Events mit und bejubelt die Athleten frenetisch.

Diese 45 Prachtstücke machen sich heute auf den Weg in die USA als Siegerpokale für das Arnold Sports Festival in Columbus, Ohio. Lennart Kagerbauer und Josef Kagerbauer mit Thomas Mühlbauer von der Pokalfertigung (von links). Foto: obx-news/Joska

Bereits seit rund 30 Jahren produziert Joska nun schon die Pokale für die jährliche sportliche Großveranstaltung in den USA. Gegründet wurde das Unternehmen Ende 1960 von Josef Kagerbauer senior als Ein-Mann-Betrieb in Bodenmais. Aus den Anfangskürzeln des Namens des Gründers ergibt sich der Unternehmensname Joska. Heute ist das Unternehmen Weltmarktführer für Kristallpokale und Pokale aus Glas. So stammen heute neben den Pokalen für das Arnold Sports Festival unter anderem die Trophäen beim Women’s World Award, die FIS Weltcup Kristallkugel, die Vier-Schanzen-Tournee-Pokale sowie die Pokale des Sportpreises des Bayerischen Ministerpräsidenten aus dem Hause Joska.

Die Ideen für diese einzigartigen Produkte erarbeitet Josef Kagerbauer selbst, mit der Hilfe eines Teams aus Grafikern und Technikern. Dabei muss jeder Pokal dem Anlass seiner Verleihung entsprechend gestaltet sein. Kagerbauer selbst war bereits unzählige Male persönlich bei der Übergabe der Trophäen beim Arnold Sport Festival mit dabei und schwärmt von dem Großevent: „Wir sind unfassbar stolz, die Trophäen produzieren zu dürfen“, sagt er. Zu den Sportarten in diesem Jahr gehören: Arnold Classic UK Bodybuilding, Arnold Strongman UK in Zusammenarbeit mit Giants Live, Powerlifting, CrossFit Arnold Fitness Games, Combat Zone, Boxen, Gymnastik, Cheerleading, Armdrücken, Tanzen und vieles mehr.

Arnold Schwarzenegger mit der „Miss Fitness“ Siegerin 2016 Oksana Grishina. Foto: obx-news/Joska

Einen Hinweis erlaubt sich der Meister der Glastrophäen noch: „Der Miss-Fitness-Pokal hat 14 Klebestellen im Vergleich zu den sechs Klebestellen des Garmisch-Pokals von Skispringer Ryoyu Kobayashi“, weiß Kagerbauer. Der Pokal des Skispringers war beim diesjährigen Neujahrsspringen in zwei Teile zerbrochen, als der Sieger ihn in die Höhe recken wollte. „In all den Jahren ist selbstverständlich weder beim Versand, noch bei der Überreichung der Awards etwas zu Bruch gegangen, auch wenn die Sieger der Arnold Classic etwas härter zupacken als Kobayashi“, sagt der Glasexperte mit einem Schmunzeln.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge