Antragsfrist für Hochwassergeschädigte endet am 31.12.2016

    Aktuell.

    #werglaubtistnieallein

    Bistum Passau stellt Angebote für Advent & Weihnachten online Passau....

    ‚Experimentierwerkstatt Ländliche Verbraucherpolitik‘ zeigt Verbesserungspotenzielle auf

    Rita Hagl-Kehl, MdB und Parlamentearische Staatssekretärin: "Durch die Experimentierwerkstatt...

    Sitzung des Sicherheitsbeirats der Stadt Passau

    Corona lässt Gesamtkriminalität sinken Passau. Auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen...

    Umtausch der Führerscheine startet 2022

    Jahrgänge 1953 bis 1958 müssen dies baldmöglichst beantragen -...

    Im sozialen Auftrag gemeinsam für unsere Region

    MdL Eibl zu Besuch im Berufsbildungszentrum für soziale Berufe...

    Teilen

    Betroffene des Unwetters mit Hochwasser vom 25./26.06.2016 aus dem Landkreis Freyung-Grafenau haben noch bis zum 31.12.2016 die Möglichkeit, Anträge zum Erhalt der staatlichen Finanzhilfen “Sofortgeld/Soforthilfe“ beim Landratsamt Freyung-Grafenau einzureichen.

    Die Anträge stehen auf der Homepage des Landkreises Freyung-Grafenau unter der Rubrik “Hochwasser 2016“ zum Herunterladen zur Verfügung.

    Neben der persönlichen Abgabe beim Landratsamt Freyung-Grafenau ist es auch möglich, die Anträge über den Postweg oder per E-Mail hochwasser2016@lra.landkreis-frg.de einzureichen.

    Bei Fragen stehen Ihnen Mitarbeiter der Hochwasserhilfe unter Telefon 08551 57 160 gerne zur Verfügung.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img