Adventlicher Lichterglanz im Donaupark Deggendorf

    Aktuell.

    Malteser Kochbuch „Des ess ma mia am liabstn“

    Annemarie Hecker verschenkt/e 50 Exemplare Passau / Arnstorf. Annemarie Hecker...

    Ein „Lichtblick“ für rund 670 Senioren

    Bereits zum 7. Mal: Lichtblick Seniorenhilfe e.V. im Landkreis...

    Schulbusunfall in Passau

    Passau. Heute Morgen (06.12.) gegen 08.00 Uhr ereignete sich...

    Heimischer Fisch statt Lachs und Krustentieren

    Leckere und nachhaltige Alternative zur Weihnachtszeit An vielen Feiertagen, so...

    Schokonikoläuse für kranke Kinder

    Stiftung Kinderlächeln spendet Nikoläuse für Kinder auf Stationen und...

    Teilen

    30 Christbäume zieren die Donaupromenade und verwandeln sie abends in ein Lichtermeer

    Deggendorf. Aufgrund der anhaltend hohen 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Deggendorf, muste letztlich auch die Christkindlmarkt-Alternative „Deggendorf im Advent“ abgesagt werden. Um den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Besucherinnen und Besuchern Deggendorfs dennoch das vorweihnachtliche Gefühl beim Spaziergang zu vermitteln, verwandelte die Stadt Deggendorf den Donaupark am Donnerstag (25.11.) kurzerhand in eine Advents-Meile.

    30 Christbäume, die für „Deggendorf im Advent“ bereits beschafft waren, aber nicht mehr zum Einsatz kommen konnten, wurden auf diese Weise hervorragend in Szene gesetzt. Besonders am Abend verwandelt sich die Donaupromenade auf einer Länge von 600 Meter in ein wahres vorweihnachtliches Lichtermeer, denn nicht nur die Christbäume wurden liebevoll mit Lichterketten geschmückt, sondern auch die Bogenbachbrücke wurde adventlich mit Tannenzweigen dekoriert und mit Lichtern illuminiert.

    (Foto: Stadt Deggendorf)

    Ein vorweihnachtlicher Spaziergang in den Abendstunden lohnt sich damit allemal, um die insgesamt knapp 35.000 Lichtlein, die Tannen und Brücke zieren, zu bestaunen. Die Lichtinstallation kann ab sofort täglich ab Einbruch der Dunkelheit bis in die frühen Morgenstunden besucht werden.

    Ein besonderer Dank richtet die Stadtverwaltung Deggendorf an die Stadtwerke für die Bereitstellung der Infrastruktur sowie der Firma Streicher für die Verkabelung und die winter- und wetterfeste Kabelverlegung.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img