15.3 C
Hutthurm
Freitag, Mai 24, 2024

1. Sitzung des Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturausschuss der Stadt Deggendorf

Lesestoff

Die wichtigsten Entscheidungen

Deggendorf. Am 14. März 2022 kam der Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturausschuss zu seiner 1. Sitzung des Jahres zusammen.

Städtische Kulturversanstaltungen in Deggendorf 2022

Die Stadt hat die zurückliegende Zeit der Pandemie u.a. genutzt, um für das Jahr 2022 eine abwechslungsreiche und für jede Altersschicht zuschreibende Veranstaltungsvielfalt zu bieten. Neuartige Frühlingskonzerte, groß angelegte Open Air-Veranstaltungen wie White City in der Deggendorfer Innenstadt oder das Donaufestival sind einige der diesjährigen Kulturbausteine. Aber auch ein Sommerbarbecue im Stadthallenpark oder eine kulinarische Knödelgasse in der Innenstadt sollen realisiert werden. Der Ausschuss nahm den Sachvortrag zur Kenntnis.

Rück- und Ausblick der städtischen Museen

Die Leiterin der städtischen Museen stellte dem Ausschuss die Planungen für 2022 vor und informierte, mit welchen kreativen Maßnahmen während der Pandemie neue Inhalte generiert und hierdurch dem sich veränderten Kulturrahmen entsprechend Rechnung getragen wurde.

Vorstellung des neuen Archivars

Das städtische Archiv ist u.a. zuständig für Aufbau, Verwaltung und Pflege der Archivbestände, Herausgabe von Publikationen, Veranstaltungen, fachliche Beratung der städtischen Dienststellen zur Schriftgutverwaltung und Erforschung und Darstellung der Geschichte der Stadt und Aufgaben der Stadtheimatpflege.

Dr. Florian Schneider bekleidet seit 1. Januar 2022 als Nachfolger von Erich Kandler die Leitung des städtischen Archivs. Dr. Schneider stellte dem Gremium sich selbst vor und gab Einblick in seine Aufgaben und geplante Veranstaltungen. Mit der Zielsetzung, das Deggendorfer Archiv deutlich präsenter und digitaler zu positionieren, soll allen voran ein Festvortrag im Alten Rathaus stattfinden. 1972 war ein Jahr voller Umbrüche: Am 1. Juli 2022 jährt sich zum 50. Mal die Eingemeindung von Deggenau und Fischerdorf. Deggendorf wurde um das Bergdorf Greising vergrößert, bevor beide 1974 ebenfalls Teil der Stadt Deggendorf wurden. Aus diesem Anlass heraus wird am 1. Juli 2022 der genannte Festvortrag unter dem Leitthema „Was uns verbindet – was uns trennt“ im Alten Rathaus um 19.00 Uhr stattfinden.

Entwicklung des Tourismus in Deggendorf

Die Stadt konnte sich im Zuge der zweijährigen Pandemie im vergangenen Jahr über deutlich mehr Tagesgäste erfreuen als im Jahr zuvor. Themenschwerpunkte für die Touristinformation stellen insbesondere Wandern, Radfahren, Sightseeing, naturnaher Erholungsurlaub und die Barrierefreiheit dar. Der Ausschuss erhielt Informationen zu diesen Themenschwerpunkten und zur ausklingenden Wintersportsaison.

„Riesenrad“ – Frühlingsattraktion für die Innenstadt

Das Riesenrad „White Star“ soll von 23. März bis Mitte Mai 2022 am Luitpoldplatz betrieben werden. Es stand bereits im Jahr 2020 am selbigen Standort und erfreute sich in dieser Zeit großer Beliebtheit. Das Riesenrad soll zur Stärkung der Innenstadt sowie zur Unterstützung des Einzelhandels und der Gastronomie beitragen. Für diese Laufzeit beschloss der Ausschuss eine Sondernutzung gemäß der Gebührensatzung in Höhe von 1.500,00 Euro.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge