(Quelle: Landkreis Regen)

Überwiegend diffuses Infektionsgeschehen im Landkreis Regen

Regen. Derzeit befinden sich über 520 Landkreisbürger mit einer SARS-CoV-2-Infektion in Quarantäne. Die Inzidenz des Landkreises bewegt sich seit mehreren Tagen über 200 auf 100.000 Einwohner.

(Quelle: Landkreis Regen)

Dabei stellen die Verantwortlichen ein überwiegend diffuses Infektionsgeschehen fest. „Lediglich ein Infektionsschwerpunkt lässt sich mit 21 Betroffenen in einer Asylunterkunft feststellen“, berichet Pressesprecher Heiko Langer. Ansonsten verteilt sich das Geschehen über verschiedenste Einrichtungen, Betriebe und Behörden im gesamten Landkreis und darüber hinaus.

(Quelle: Landkreis Regen)