Sonderimpftag sowie mobile Impfteams im Landkreis Freyung-Grafenau

Aktionswoche „Schutzimpfung gegen das Coronavirus“

Landkreis Freyung-Grafenau. Weitere und einfache Gelegenheiten, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen, bietet das Impfzentrum im Landkreis Freyung-Grafenau im Rahmen der bundesweit stattfindenden Aktionswoche in den kommenden Tagen an.

Am Samstag, 11. September 2021 besteht im Impfzentrum Freyung (Passauer Str. 9) die Möglichkeit, eine Impfung mit dem Impfstoff Janssen der Firma Johnson & Johnson zu erhalten. Bei diesem Corona-Impfstoff ist nur eine Impfdosis für einen umfassenden Schutz notwendig. Zu beachten ist, dass dieser Impfstoff ausschließlich für über 18-jährige Personen zugelassen ist.

Verlängert werden die mobilen Impftage am Bayerwald Rasthof B 12 in Außernbrünst. Dort können sich Interessierte wochentags (Montag bis Freitag) von 15 bis 19 Uhr – noch bis einschließlich Freitag, 17. September 2021 – mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson impfen lassen – solange der Vorrat reicht.

Neu dazu kommt das Impfen im Nationalparkzentrum Lusen in Neuschönau. Dort steht das mobile Impfteam von Montag, 13. September bis Freitag, 17. September 2021 jeweils von 10 bis 16 Uhr zur Verfügung. Auch dort kommen die Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson zum Einsatz – solange der Vorrat reicht.

Eine Voranmeldung ist für keine der Aktionen erforderlich; es muss jedoch mit Wartezeiten gerechnet werden. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument, Impfpass (wenn vorhanden) und ärztliche Unterlagen (soweit notwendig). Eine andere Impfung innerhalb von 14 Tagen vorher ist ein Ausschlusskriterium.