Am Samstag, 17.04.21 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr im städtischen Impfzentrum: Impfung mit AstraZeneca für über 60-Jährige

Terminbuchung über www.passau.de möglich

Passau. Über 60-jährige Personen haben am Samstag, 17. April, von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr erneut die Möglichkeit, sich im Impfzentrum der Stadt Passau in der X-Point-Halle in Kohlbruck (Messestraße 12) mit dem Impfstoff von AstraZeneca gegen das Corona-Virus impfen zu lassen.

Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird darum gebeten, auf der extra eingerichteten Plattform unter www.passau.de einen Termin zu vereinbaren.

Mitzubringen sind ein Personalausweis, ein Reisepass oder ein sonstiger Identifikationsnachweis sowie ein Impfpass, soweit vorhanden. Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass eine Impfung ohne eindeutige Feststellung der Identität nicht durchgeführt werden kann. Für den Fall, dass kein Impfpass vorliegt, kann im Impfzentrum ein solcher ausgestellt werden.

Vorab sollte eine Registrierung im Online-Portal des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege unter www.impfzentren.bayern erfolgen. Um die Abläufe zu beschleunigen, wäre es sinnvoll, wenn die Interessenten das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnesebogen inklusive Einwilligungserklärung ausgedruckt und unterschrieben mitbringen würden. Beide Formulare stehen unter www.passau.de zum Download zur Verfügung (Startseite: Quicklink „Alles zum Coronavirus“, Unterseite: „Corona-Impfung“).
Vor der Impfung erfolgt die Impfaufklärung. Hierzu stehen Ärzte zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Nach der Erstimpfung wird unmittelbar ein Termin für die erforderliche Zweitimpfung vergeben.