Stuttgart/Jandelsbrunn. Auf der CMT Stuttgart herrschte beste Stimmung. Bereits am ersten Messe-Wochenende besuchten 90.000 Gäste die weltgrößte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit. Über den kompletten Zeitraum bis 19. Januar registrierte die CMT rund 300.000 Besucher – eine Rekord-Zahl (2019 waren es 260.000 Gäste). Und ebenso fulminant lief es für die Knaus Tabbert GmbH: Das Unternehmen steigerte sich bei den Verkäufen im Vergleich zum vergangenen Jahr erneut im zweistelligen Prozentbereich – die Nachfrage nach Produkten von KNAUS, WEINSBERG, TABBERT, T@B und MORELO boomt. Besonders bei den CUVs schrieb Knaus Tabbert sensationelle Zahlen.

KNAUS präsentierte unter anderem das CUV BOXSTAR mit zwei neuen Hochdach-Grundrissen: Das ohnehin schon großartige BOXSTAR-Raumgefühl wird durch das Hochdach im 600 STREET XL und 600 LIFTETIME XL noch größer – perfekte Kopffreiheit auch für große Camper, lichtdurchfluteter Raum, zwei separate geräumige Bettbereiche im Bug und Heck. Außerdem setzt KNAUS mit dem neuen L!VE I völlig neue Maßstäbe im Segment der Vollintegrierten – sozusagen als der noch bessere Teilintegrierte mit serienmäßigem Hubbett, preissensibler Kalkulation und 3.500 kg zulässigem Gesamtgewicht.

WEINSBERG sorgte mit einem neuen, sportlichen CUV-Grundriss für angeregte Messegespräche: Der CaraBus/CaraTour 630 MEG [OUTLAW] bietet eine große Liegefläche im Heck und gleichzeitig ein immenses Ladevolumen von 4500 Litern. Ein Motorrad oder Quad im aufwendig abgedichteten Laderaum transportieren und darüber bequem schlafen – im [OUTLAW] kein Problem. Als erstes vollintegriertes Reisemobil von WEINSBERG begeisterte der CaraCore die Besucher: funktional, mit viel Stauraum, zugleich stylisch und modern – der neue CaraCore ist das perfekte Fahrzeug für alle, die auf beste Qualität und Design zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis Wert legen.

Der neue TABBERT PUCCINI – noch innovativer, edler und gleichzeitig moderner als bisher – beeindruckte die CMT-Gäste vor allem auch mit seinem neuen, einzigartigen Lichtkonzept im Interieur: Beleuchtete Flächen greifen mit ihrem rautenförmigen Muster das prägende Element des bekannten TABBERT-Wappens auf.

Erfolgreich wie eh und je lockten der stylische T@B und sein Superheld T@BMAN viele Besucher an. Der tropfenförmige Caravan im Retro-Design wirkt innen größer als außen. Er ist in vier Styles und mit fünf unterschiedlichen Polsterfarben erhältlich – so kann sich jeder seinen ganz individuellen T@B gestalten.

MORELO begeisterte nicht zuletzt mit dem überarbeiteten HOME mit noch umfangreicherer Ausstattung als bisher. Auf der CMT war er mit einem speziellen Messe-Paket erhältlich, das zahlreiche Sonderoptionen enthielt. 2020 feiert MORELO zudem zehnten Geburtstag. Zu diesem Anlass gibt es noch bis 29. Februar je drei Jubiläumsmodelle der Baureihen LOFT und PALACE. Diese bieten Ausstattungsoptionen für noch höheren Reise- und Wohnkomfort sowie ein Exterieur-Jubiläumsdekor.

Und auch bei RENT AND TRAVEL war der Andrang groß – schließlich können ab der Saison 2020 nicht nur Reisemobile und CUVs, sondern auch Wohnwagen gemietet werden. RENT AND TRAVEL arbeitet mittlerweile mit über 360 Reisebüros zusammen und stellt mehr als 1900 Mietfahrzeuge bereit.

Neben zwei außergewöhnlichen Showcars (KNAUS L!VE I und WEINSBERG The CORE) – echte Hingucker, die zeigen, was im Reisemobilbau gestalterisch möglich ist – überraschte und begeisterte Knaus Tabbert die Messe-Besucher mit zahlreichen weiteren Innovationen: darunter ein in allen Fahrzeugen serienmäßiges Wasserfilter-System, ein neuer Heckträger inklusive Anhängerkupplung sowie ein praktisches Head-up-Display. Außerdem gab es Neuigkeiten zum Thema Service: Alle KNAUS- und WEINSBERG-Reisemobile können 2020 an 29 MAN-Servicestandorten gewartet, betreut und repariert werden. Und: Zusammen mit Bosch Engineering arbeitet Knaus Tabbert an einem intelligenten 48 Volt-Bordnetz-System, das dank unabhängiger Stromversorgung längeres autarkes Camping ermöglicht.

Auch die Innovationsbühne lockte regelmäßig zahlreiche Zuschauer an. Von Vorträgen von Kooperationspartnern – wie Top Camping Austria, Landvergnügen oder Velocate – über informative Marken-Präsentationen bis hin zu Enduro-Weltmeister Manuel Lettenbichler waren zahlreiche Highlights geboten.

Und: Alle Messebesucher, die ein KNAUS-, TABBERT-, T@B- und WEINSBERG-Fahrzeug kauften, erhielten kostenlos den neuen DCC Stellplatz-Führer des Deutschen Camping-Clubs – mit über 2200 Stellplätzen in 35 europäischen Ländern.

Das neue Jahr begann mit der CMT für Knaus Tabbert sensationell gut. CSO Gerd Adamietzki freut sich über diesen Auftakt: „Die Messe hat erneut gezeigt, dass die Branche boomt – und dass Knaus Tabbert boomt. Unsere Produkte kommen bei den Kunden hervorragend an. Die CMT bestätigt die Leistung unseres ganzen Teams. Und unsere gestiegenen Verkaufszahlen sowie unsere Auszeichnungen mit dem European Innovation Award oder dem Caravan/Reisemobil des Jahres zeigen uns, dass wir den richtigen Weg gehen. Caravaning ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen.“

In der Knaus Tabbert-Halle C2 zeigte das Unternehmen Wohnwagen und Reisemobile. Und am Innovation Hub konnten sich die Besucher über die Innovationen von Knaus Tabbert informieren (Foto: Klaus Schwaiger)

Die Knaus Tabbert GmbH allein zeigte über 100 Fahrzeuge auf der Messe und war mit mehr als 150 Mitarbeitern aus dem niederbayerischen Jandelsbrunn (Hauptsitz), Mottgers (Hessen), Schlüsselfeld und Nagyoroszi (Ungarn) nach Stuttgart gereist.


Über Knaus Tabbert  

Die Knaus Tabbert GmbH ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit dem Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Zu den weiteren Standorten gehören Mottgers, Hessen sowie Schlüsselfeld und Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen mit seinen Marken KNAUS, TABBERT, T@B, WEINSBERG, MORELO und RENT AND TRAVEL erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von über 780 Millionen Euro* und produzierte mit 3035 Mitarbeitern* 26.197 Caravans und Reisemobile*. Mehr Informationen: www.knaustabbert.de *vorläufiger Stand


×

(Anzeige)

×