BR-Schlachthof Moderator Christian Springer ist der Aufreger unter Deutschlands Kabarettisten.

Sein Programmtitel „Trotzdem“ heißt weitermachen, nicht aufgeben und sich nicht den Schneid abkaufen lassen. Ihm geht es immer ums Ganze, dafür kämpft er bis seine Ohren glühen.
Auf der Bühne ist er ein satirischen Mutmacher, der leichtfüßig Sinn und Unsinn zu skurrilen politischen Kabarett-Geschichten verknüpft, in denen mehr als ein Körnchen Wahrheit steckt.

Am Freitag, den 20. April ist er live im KuK Schönberg zu erleben. Beginn ist 20 Uhr. Karten gibt es in allen PNP Geschäftsstellen, Wochenblatt, Touristinfo Schönberg und bei www.okticket.de