Morgen Mittwoch (18. Juli) besucht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zusammen mit seiner Ehefrau Elke Büdenbender den Landkreis Freyung-Grafenau.

Im Rahmen dieser regionalen Reise besucht Steinmeier auch den interkommunalen Verbund ILE Ilzer Land e.V. Ebenso sind Besichtigungen weiterer ‚Leuchttürme‘ der Region geplant:

  • 10.00 Uhr, Technologiecampus Grafenau der TH Deggendorf: Ansprache und Gespräch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • 13.15 Uhr, Kringell, Marktgemeinde Hutthurm: Rundgang durch die Akademie für Ökologischen Landbau
  • 15.45 Uhr, Haus im Wald/Perlesreut, Unternehmensverbund Technagon GmbH und Dittrich & Greipl GmbH: Rundgang durch die Werkshallen
  • 17.00 Uhr, Perlesreut Marktgemeinde: Rundgang im Dorfkern, anschließend Besuch einer Seniorentagespflegestätte
  • 18.30 Uhr, Perlesreut, Bauhütte: Ansprache beim Empfang

Somit bildet der Abschluss die Ansprache des Bundespräsidenten für Vertreter des Ehrenamts aus dem Landkreis Freyung-Grafenau in Perlesreut.

Elke Büdenbender, Ehefrau des Bundespräsidenten (Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler)

„Es freut mich sehr, dass die seit vielen Jahren bestehende Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden des Ilzer Landes nun auch das Interesse des Bundespräsidenten geweckt hat. Ich bin mir sicher, dass Frank Walter Steinmeier beeindruckt sein wird, was an sozialem Leben und bürgerschaftlichem Engagement, aber auch in den Bereichen Wissenschaft und Technologie in Freyung-Grafenau, einem kleinen Landkreis außerhalb der Metropolregionen, auf die Beine gestellt wird“, erläutert Landrat Sebastian Gruber.