Straßkirchen. Die Junge Union Salzweg-Straßkirchen geht in den Endspurt der Vorbereitungen auf ein großes Festival für die Jugend, aber auch für alle weiteren Altersgruppen ist etwas dabei. „Das Programm steht, Plakate und Flyer liegen vor“, berichtet der JU Ortschef Matthias Bredemeier. Seit fünfzehn Jahren heißt es zum Herbstbeginn in der Region, „Wer hat Bock auf Rock“, wenn auf dem Kaiserparkplatz im Gewerbegebiet direkt neben der B 12 die riesige Jugendparty der Jungen Union in Szene geht. „Immer dabei war und ist die Kult-Band Ryan Eden“, ergänzt Bezirksrat Josef Heisl, einer der Begründer dieses Festivals.

Heuer fällt das Fest auf die heißen Tage vor der Bundestagswahl. Da ist natürlich umso mehr die Politik gefragt. Am Freitag, 22. September steigt zum Festauftakt ein großes Preisschafkopfen. Beginn ist mit dem Einschreiben um 18 Uhr, die erste Karte wird ab 19 Uhr gespielt, als Preise locken 300 von MdB Andreas Scheuer, 200, 100 und 75 Euro sowie viele Sachpreise. Der Samstag, 23. September steht am Vorwahltag zur Bundestagswahl zunächst ganz im Zeichen der Politik. Landrat Franz Meyer wird beim politischen Frühschoppen ab 10 Uhr die Kommunal- aber auch die große Politik beleuchten. Live in Concert heißt es am Samstagabend, wenn „Ryan Eden“ den Rockfans ab 20.30 Uhr zur Mega-Party einheizt.

Mit diesem politischen Frühschoppen bietet die Salzweger Junge Union, die durch ihren hohen Mitgliederstand und die vielen Aktionen in der CSU hohe Aufmerksamkeit und großes Ansehen genießt, einen echten Wahlkampfknüller, musikalisch unterstützt durch die Trachtenkapelle Straßkirchen. Bei allen Veranstaltungen ist für das leibliche Wohl gesorgt, die Getränke kommen von der Löwenbrauerei Passau.
Dazu gibt es beim politischen Frühschoppen Weißwürste sowie Kaffee und Kuchen. Näheres auch auf www.bock-auf-rock.info.

(Bild: Mit diesen Plakaten wird für „Bock auf Rock“ geworben, v.l. Bezirksrat Josef Heisl jun., Christoph Dersch, Stellvertretende JU Ortsvorsitzende Stefanie Heisl, JU Ortschef und Gemeinderat Matthias Bredemeier, Schatzmeister Christopher Raab, Stellvertretende JU Ortsvorsitzende Eva Maier und Michael Schmid – Foto: Heisl)