“Auf vielfachen Wunsch ergänzen wir unser Jahresprogramm 2016 um eine weitere launige Kultur-Veranstaltung“, hieß es in der Einladung des Heimat- und Museumsvereins Waldkirchen vom Juli dieses Jahres. Und nachdem das Thema “Bier“, Bayerns fünftes Element, derzeit im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde ist, traf der rührige Verein den Nerv seiner Mitglieder sowie von deren Bekannten und Freunden.
Rund 30 Reiselustige – neben Mitgliedern vom Heimat- und Museumsverein Waldkirchen nahmen auch Graineter Säumer teil – machten sich im Reisebus der Firma Gibis auf den Weg zur Bayerischen Landesausstellung “Bier in Bayern“ nach Aldersbach.

Vor den beiden offiziellen Führungen durch die seit Ende April eröffnete und mit bereits über 130.000 Besuchern sehr gut besuchte Landesausstellung war individuelle Freizeitgestaltung angesagt: die einen nahmen das Angebot einer “Sitz-Führung“ in die Asam-Kirche an, andere nahmen an einem Brauerei-Rundgang teil und wieder andere genossen einen Nachmittags-Kaffee oder eine leckere Maß Klosterbier.

2016-10-01hmv_aldersbachfahrt2

Eine von zwei Gruppen des Heimat- und Museumsvereins Waldkirchen bei der Führung durch die Bayerische Landesausstellung “Bier in Bayern“ in Aldersbach. Hier vor der Biergartenszene in der Sassbachmühle in Waldkirchen, die am Ende des Rundgangs präsentiert wird)

Bei der Führung durch die hervorragend bestückte Ausstellung konnten einzigartige Originalobjekte, außergewöhnliche Medien- und Aktivstationen sowie packende Inszenierungen zur Vermittlung der Geschichte um das Bayerische Bier ebenso besichtigt werden wie Wissenswertes über den Umgang mit Alkohol.

So richtig gemütlich wurde es dann nach der Führung im Ritter-Stüberl bei Brotzeit und Bier. Hier konnten sich die Teilnehmer davon überzeugen, dass bayerische Gemütlichkeit nicht nur auf den vorher besichtigten Ausstellungswänden geschrieben steht, sondern in Niederbayern auch gelebt wird. Und wieder war es Hans Maier, der mit seiner Harmonika zur hervorragenden Stimmung beigetragen hat.

Erster Vorsitzender Christian Seidel bedankte sich auf der Heimfahrt bei Claudia Heinrich, die dem Heimat- und Museumsverein Waldkirchen durch ihre spontane Zusage zur Organisation dieses zusätzlichen Programmpunktes, wertvolle Dienste geleistet hat. Der Heimat- und Museumsverein Waldkirchen greift die positive Resonanz auf und bietet im nächsten Jahr von Haus aus im Jahresprogramm eine Tagesfahrt in die Region an.

2016-10-01hmv_aldersbachfahrt3

Nach der Führung durch die Bayerische Landesausstellung “Bier in Bayern“ in Aldersbach hat es sich die 30-köpfige Reisegruppe des Heimat- und Museumsvereins Waldkirchen im Ritter-Stüberl gemütlich gemacht und wurde von Hans Maier musikalisch unterhalten

Seidel wies schließlich noch darauf hin, dass alle Interessierten, Freunde und Bekannte zur “8. Naht der Museen“ am Freitag, 28. Oktober 2016, von 17 bis 22 Uhr in das Museum Goldener Steig an der Waldkirchner Ringmauer eingeladen sind.

(Bild zuoberst: Eine von zwei Gruppen des Heimat- und Museumsvereins Waldkirchen bei der Führung durch die Bayerische Landesausstellung “Bier in Bayern“ in Aldersbach. Hier bei einer Station, die die Zutaten des Bieres visuell und sensorisch aufzeigt)

×

(Anzeige)

 

×