Mystische Plätze und ihre Geschichten mit Gänsehaut-Garantie 

Unser Bayern ist zumeist idyllisch – es kann aber auch ganz anders. Das zeigt die Neuerscheinung »Das Buch der unheimlichen Orte in Bayern« (J. Berg Verlag). Diese sind über den ganzen Freistaat verteilt – mal sind es Schauplätze rätselhafter Vorkommnisse und sagenhafter Legenden, mal Orte realer Verbrechen oder Stätten voll mystischer Kraft. Hier entdeckt man seine Heimat mit 75 unheimlichen Orten und ihren faszinierenden Geschichten. Ein Buch mit Gruselgarantie und genauen Ortsangaben zum selbst Entdecken!

Unheimliche Orte in Bayern (Quelle: Das Buch der unheimlichen Orte in Bayern)

Zum Autor:
Dr. Fritz Fenzl studierte Germanistik, Katholische Theologie, Geschichte, Kunstgeschichte und Bildhauerei. Seine Promotion verfasste er über Ludwig Thoma. Neun Jahre leitete er die „Monacensia“, das Münchener Literaturarchiv. Er ist Autor von über 65 Büchern zumeist mit den Themen Geschichte, Kraftorte, Humor. Darunter viele Bestseller. Fenzl schreibt zudem regelmäßig Texte für den Bayerischen Rundfunk und macht häufig Sendungen mit tv München.
Für sein literarisches Schaffen wurde er u.a. mit dem Münchner Förderpreis für Literatur und dem Bayerischen Poetentaler ausgezeichnet

Fritz Fenzl, Raphael Lichius
Das Buch der unheimlichen Orte in Bayern
Mystische Plätze und ihre Geschichten
192 Seiten, ca. 120 Abb., 17,0 x 24,0 cm, Hardcover
€ [D] 22,99€ [A] 23,70sFr. 32,50
ISBN: 978-3-86246-702-0

Erscheinungstermin: 14. Oktober 2020!

×

(Anzeige)

 

×