Veranstaltung findet vom 12. bis 14. Oktober in Aldersbach statt – Festkonzert der Musikschulen Vilshofen

Aldersbach/Vilshofen an der Donau. Der Bayerische Musikschultag findet 2017 im Landkreis Passau statt. Dies bestätigte der Präsident des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V., der Erdinger Landrat Martin Bayerstorfer, seinem Passauer Landratskollegen Franz Meyer.

Der Bayerische Musikschultag 2017 wird vom 12. bis 14. Oktober in Aldersbach stattfinden. Am Donnerstag, 12. Oktober startet Landrat Franz Meyer um 13.00 Uhr im Kloster Aldersbach die Veranstaltung, die am Abend mit einem Konzert der Kreismusikschule in der Klosterkirche eine Uraufführung erlebt.
Am Freitag, 13. Oktober ist ab 10 Uhr die Verleihung der Carl-Orff-Medaille vorgesehen und am Nachmittag finden dann Fachveranstaltungen im Kloster statt. Am Abend erklingt ab 19.30 Uhr das Festkonzert der Bayerischen Musikschulen im Atrium des Gymnasiums Vilshofen. Dieses Ereignis wird vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet.

Der Präsident des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V., Erdings Landrat Martin Bayerstorfer (rechts) im Gespräch mit seinem Passauer Amtskollegen Franz Meyer (Foto: Bayer. Landkreistag)

 

Enden wird der Musikschultag am Samstag, 14. Oktober ab 9 Uhr mit der Mitgliederversammlung. Ab 11.00 Uhr bis in den Nachmittag hinein findet dann das Kirchweihfest auf dem Klostergelände unter Einbindung von Vereinen und Künstlern statt. Die musikalische Umrahmung übernehmen Gastgruppen der Bayerischen Musikschulen auf mehreren Bühnen.

Landrat Franz Meyer sieht im Zuschlag für den Landkreis Passau auch eine Anerkennung der engagierten Arbeit der Kreismusikschule, die vor 25 Jahren gegründet wurde. Anlässlich dieses Jubiläums wird seitens des Landkreises Passau am 12. Mai auf Schloss Fürstenstein eine Feierstunde stattfinden. Gastredner ist der Präsident des Bayerischen Musikschulrates, Staatsminister a.D. Dr. Thomas Goppel.