Ende Februar 2016 wird Uli Hoeneß definitiv aus seiner Haft entlassen. Wegen Steuerhinterziehung in der Höhe von 28 Millionen Euro musste der ehemalige Präsident des FC Bayern hinter Gittern. Sein Aufenthalt dort dauerte 21 Monate, wobei er die meiste Zeit als ‚Freigänger‘ seine Haftstrafe abbüßen durfte.

Was kommt danach? Welche Rolle hat er sich für die Zukunft selbst vorgeschrieben? Keine Frage; ganz viele Anhänger des Fußball-Rekordmeister wünschen sich Hoeneß zurück in eine Führungsposition. Und warum nicht gleich wieder als Präsident?