Leider sind immer wieder Autofahrer der Ansicht, dass eine Straßensperrung für sie nicht gilt. Seit dem Pressebericht am Wochenende sind vermehrt Verkehrsteilnehmer durch die Baustelle auf der B 388 zwischen Untergriesbach und Rannasäge gefahren. Am Montag hat sich dabei ein Unfall ereignet, bei dem ein Arbeiter verletzt worden ist. Wir bitten daher eindringlich um Beachtung der Sperrung – erst nach Abschluss aller Arbeiten wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben

Am Montag ist ein Autofahrer verbotswidrig auf der noch gesperrten Straße gefahren. Dabei fuhr er einen Arbeiter an, der mit Markierungsarbeiten beschäftigt war. Der Arbeiter wurde verletzt, der Autofahrer beging Fahrerflucht.

Wir appellieren an alle Verkehrsteilnehmer, sich an die Sperrung zu halten. Die Absperrungen stehen nicht grundlos auf der Straße: Nachdem die Asphaltierungsarbeiten abgeschlossen sind, werden aktuell Schutzplanken und Leiteinrichtungen errichtet und die Fahrbahnmarkierung aufgebracht. Zum Schutz der Arbeiter, aber auch zum Schutz der Verkehrsteilnehmer, bleibt die Bundesstraße zwischen Untergriesbach und Rannasäge bis zum Abschluss der Arbeiten gesperrt. Diese werden auf jeden Fall noch diese Woche dauern.

Jede Sperrung ist mit Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer verbunden. Dafür erwartet die Autofahrer am Ende eine frisch sanierte Straße, auf der sie wieder sicher unterwegs sein können.

Bis dahin gelten die bereits bekannten Umleitungsstrecken:

Lkw:
Aus Richtung Passau kommende Lkw mit Ziel Wegscheid werden bei Löwmühle auf die St 2132 Richtung Hauzenberg umgeleitet, über den Kreisverkehr in Hauzenberg weiter auf die St 2128 über Sonnen Richtung Breitenberg.

Der übrige Lkw-Verkehr mit Ziel Wegscheid wird ab Ortsmitte Untergriesbach über die St 2320 Richtung Hauzenberg geleitet, ab der Poststraße in Hauzenberg auf die St 2132, über den Kreisverkehr in Hauzenberg weiter auf die St 2128 über Sonnen Richtung Breitenberg. Südwestlich von Breitenberg wird der Lkw-Verkehr jeweils weiter auf die St 2130 Richtung Wegscheid geleitet.

Pkw:
Der Pkw-Verkehr wird kleinräumiger umgeleitet – ab Ortsmitte Untergriesbach über die St 2320 Richtung Hauzenberg, vor der Ortschaft Habersdorf weiter auf die PA 48 durch die Ortschaften Hochwinkl und Schönau und zuletzt ab der Einmündung der PA 48 in die PA 44 weiter auf der PA 44 über Kasberg Richtung Wegscheid. Die Umleitungsstrecken in den Gegenrichtungen verlaufen analog.

×

(Anzeige)

 

×