Online-Vernissage mit Live-Stream

St. Oswald. Die Coronakrise erfordert neue Wege, und so gab es im Waldgeschichtlichen Museum eine Online-Vernissage zur Ausstellung „50 Jahre Inspiration“. Kunst und Nationalpark haben eine enge Verbindung. Die Freundschaft zwischen dem ersten Nationalparkchef Dr. Hans Bibelriether und dem Künstler Heinz Theuerjahr führte schon in den Anfangsjahren zu einer ersten Kunstausstellung im Hans Eisenmann Haus.

Schon seit der Gründung hat der Park viele Künstler inspiriert, sich auf vielfältige Weise mit dem Park auseinander zu setzen, erläuterte Christian Binder, der Leiter des Waldgeschichtlichen Museums. Er führte diesen Abend in seiner Funktion als Hausherr durch den Live-Stream-Abend.

Christian Binder führte durch den Live-Stream-Abend (Foto: Privat)

Viele Ausstellungen sowie Darbietungen musikalischer Gruppen der verschiedensten Musikrichtungen sind nunmehr schon seit Jahrzehnten ein Bestandteil des Nationalpark-Programms.

Welche vielfältige und beeindruckende Werke die Künstler schufen, zeigt diese Ausstellung.
Nach einführenden Worten von Christian Binder bot Balboo Bojko zusammen mit Dr. Veronika Morhart-Klute Ausschnitte aus seiner Waldsinfonie, die er anlässlich des Nationalparkjubiläums geschrieben hat.

Xenia, Corinna und Laura Zettl von „eXCLent“ waren die zweite musikalische Gruppe, die den Abend gekonnt umrahmten. Christian Binder führte zwischendurch kurze Interviews mit dem Künstler Herbert Muckenschnabl, mit Herbert Pöhnl, Annemarie Pletl und Bastian Kalous. Alle vier begleiten mit ihrer Arbeit und ihren Werken den Park schon seit Jahrzehnten. Ihre Eindrücke und Gedanken schilderten sie in kurzen Statements.

Die Gruppe eXCLent (Foto/Shot: MuW/r.demont)
Christian Balboo (Foto/Shot: MuW/r.demont)

Christian Binder begann beim Nationalpark Bayerischer Wald vor 25 Jahren als Praktikant und sah als erstes eine Ausstellung von Herbert Muckenschnabl. Pöhnl hat den Wald vor allem fotografisch festgehalten und dies auch in einem Buch verarbeitet.
Und natürlich darf ein neuer Film über den Nationalpark auch nicht fehlen. Dessen Trailer war ebenfalls Bestandteil des Live-Stream-Abend.

Herbert Muckenschnabl im Gespräch (Foto/Shot: MuW/r.demont)
×

(Anzeige)

×