Acht Jugendliche beginnen als Fachpraktiker in Hauswirtschaft und Küche

Passau/Freyung (can.) Acht junge Leute beginnen im Caritas-Berufsbildungszentrum (BBZ) Freyung ihre Ausbildung und verstärken das Team. Am Dienstag, 1. September hießen die Einrichtungsleiterin Monika Schuster und die verantwortlichen Ausbilderinnen Marianne Friedl-Trauner, Monika Prinz und Monika Wachtveitl die drei jungen Männer und fünf Frauen an ihrem ersten Arbeitstag herzlich willkommen.

Monika Schuster: „Wir wünschen allen Azubis einen guten Start ins Berufsleben sowie Teamgeist und Motivation in ihrer Ausbildung.“

Zum Start gehörte auch das Einkleiden der Jugendlichen mit der Berufsgarderobe für die Hauswirtschaft und Küche. In den nächsten drei Jahren werden die neuen Auszubildenden zu qualifizierten Fachkräften ausgebildet. Sie haben vorab ein Berufsvorbereitungsjahr im Caritas-Berufsbildungszentrum absolviert und sich nach den 11 Monaten für den jeweiligen Ausbildungsberuf entschieden.

Trotz Corona-Pandemie solle den Jugendlichen ein reibungsloser und motivierender Start in den neuen Lebensabschnitt ermöglicht werden, so Monika Schuster.

×

(Anzeige)

 

×