Eine weitere Firma aus Bayern konnte sich ein prestigeträchtigen Auftrag für den Bau des Apple Campus 2 in Cupertino (Kalifornien) sichern. Es handelt sich um die Firma Josef Gartner GmbH. Wie seit einiger Zeit schon bekannt; die Glasscheiben sind ebenfalls ‚Made in Bavaria‘.

Der Apple Campus 2 ist jetzt schon aus dem All erkennbar und sieht wie ein riesiges Raumschiff aus. Deshalb vielleicht auch der Name ‚Mothership‘. Im kommenden Jahr soll der Bau fertiggestellt werden. Bis zu 13.000 Beschäftigte finden damit ein neues Zuhause. Die Josef Gartner GmbH hat sich um die Fassaden zu kümmern. Das Unternehmen war in der Lage, die Vorgaben von Apple-Mitbegründer Steve Jobs und des britischen Stararchitekten Sir Norman Foster zu erfüllen. Beim neuen Gebäude wollte man nicht herkömmliche Klimaanlagen einbauen, sondern das Innere auf natürliche Art und Weise temperieren.

Allein in den Fassaden werden insgesamt 872 Fassadenscheiben verbaut, die vom Glasspezialisten Sedak aus Gersthofen bei Augsburg stammen. Diese Firma baut übrigens schon seit vielen Jahren Glasscheiben für etliche Apple Stores in aller Welt.

(Quelle: heise.de)