Andreas Gabalier ließ es in Schladming beim ausverkauften Heimspiel 2018 ordentlich krachen. Trotz Regen feierten rund 40.000 begeisterte Fans im Planai Stadion mit dem Volksrock’n’Roller. Mittendrin die Gewinner des MuW-Gewinnspiels in Kooperation mit Eichberger Reisen.

40.000 begeisterte Fans im Planai Stadion (Foto: MuW/h.schoppa)

Passau/Schladming. Mit acht vollen Bussen und 400 begeisterten Fans trat Eichberger Reisen am 25. August die Reise nach Schladming an, um Volksrock’n’Roller Andreas Gabalier bei seinem ausverkauften ‚Heimspiel 2018‘ zu bejubeln.
Ganz Kohlbruck war an diesem Samstag bereits in den Mittagsstunden im Ausnahmezustand. Hunderte Menschen tummelten sich vor der Eichberger Reisen Zentrale in Passau und warteten ungeduldig, bis es endlich los ging. Mit Andreas Gabalier-Hits in den Ohren trat man dann die feucht-fröhliche Reise zum ‚Heimspiel 2018‘ an. Die komfortablen und modernen Busse ließen die rund dreieinhalbstündige Fahrt vergehen wie im Flug. Dank des MuW-Gewinnspiels war auch Mattias Gibis mit an Bord, der eine Gratis-Karte im Goldenen Circle ergattern konnte.

(Anzeige)

Angekommen in Schladming war bereits nachmittags trotz strömenden Regens Partystimmung angesagt. Gegen 20 Uhr hatte das sehnsüchtige Warten dann endlich ein Ende, und es war soweit: Andreas Gabalier betrat die Bühne und heizte den begeisterten Fans, die sich mit Regencapes ausgestattet hatten, über drei Stunden kräftig ein.

Beim Gipfeltreffen auf der Planai am Tag vor dem großen Konzert ließ Andreas Gabalier Mädchenherzen höher schlagen. Sogar ein paar Freudentränen wurden vergossen (Foto: MuW/h.schoppa)

Die ganze Story abrufbar unter diesem (PDF-) Link; ‚Die Neue Woche‘, Ausgabe KW 36/18.