Elternbeirat des Kindergartens St. Anna spendet 500 Euro an die Stiftung Kinderlächeln

Büchlberg. Die Kinder gemeinsam mit den Eltern ein Stück ihres Lebensweges begleiten – das ist dem Team im Kindergarten St. Anna in Büchlberg ein Herzensanliegen. Doch auch andere Kinder, die auf medizinische Hilfe angewiesen sind, haben Leiterin Simone Nätscher und ihre Kolleginnen sowie die Mitglieder des Elternbeirats stets im Blick.

Bereits seit einigen Jahren werden die Einnahmen anlässlich der traditionellen St. Martins-Umzüge gespendet. „In diesem Jahr kann es wegen der Corona-Pandemie ja leider keine derartigen Veranstaltungen geben. Wir wollten aber trotzdem spenden. Als Ersatz haben wir Professor Dr. Matthias Keller, den Leiter der Kinderklinik Dritter Orden Passau, zu einem Vortrag zum Thema ‚Corona in der Kita‘ in den Elternbeirat eingeladen“, so die Elternbeiratsvorsitzende Daniela Leuchs. Nun freute sie sich sehr, eine Spende in Höhe von 500 Euro an Simone Huber, Stiftungsbeauftragte der Stiftung Kinderlächeln Passau, zu übergeben.

Diese bedankte sich herzlich für die Unterstützung. „Die Stiftung ist für die Kinderklinik eine wichtige Stütze. Sie hat unter anderem zum Ziel, den Kindern und deren Eltern den Aufenthalt in der Klinik so angenehm wie möglich zu machen“, betonte Huber. So würden beispielsweise Spielsachen gekauft, aber auch die Einsätze der Märchenerzählerin oder des Klinikclowns würden von der Stiftung finanziert. „Außerdem übernimmt die Stiftung die Kosten für wichtige Therapieformen wie die Mal- oder Musiktherapie, die derzeit noch nicht von den Kassen bezahlt werden“, so Huber weiter.

×

(Anzeige)

 

×