IB(E optics treibt sich wieder einmal nahe am „Roten Teppich“ rum

Freyung/Los Angeles. Alfonso Cuarón jubelte in Los Angeles gerade über seinen Oscar für die beste Kamera zum Film „Roma“. In Freyung nickte Klaus Eckerl, Chef der IB(E optics GmbH derweil seinem Team anerkennend zu. Denn zur besten Kamera lieferte sein Unternehmen wieder einmal die besten Objektive über ARRI Rental an die bedeutendsten Sets. So auch hier.

Aufmerksamkeit ist ihm als Besitzer einer wachsenden Firma natürlich auch recht. Dabei waren seine Cinema-Produkte wie die Serie Prime 65, 65s und DNA mit am Set als die jüngste Star Wars Crew die Welten rettete und die Film-Version von Freddy Mercury zur Bohemian Rhapsody anstimmte. Darüber hinaus kommt derzeit der  IB(E optics Smartfinder am Set der US-amerikanischen Serie Legion zum Einsatz. Neben diesem Produktzweig ist Optik aus Freyung aber noch viel mehr: Einparksysteme, Industriesensorik und Head-Up-Displays sind mit Know-how aus dem Bayerwald zwar keine Leinwand-, aber dafür echte Helden der Wirtschaft und des Alltags.