Röhrnbach. Alzesberg hat endlich einen Spielplatz. Groß ist die Freude über den neu errichteten Spielplatz auf dem Bolzplatz in Alzesberg. In den letzten zwei Jahren fand im Dezember ein „Adventszauber“ mit Glühwein- und Bratwürstlverkauf statt. 

Den Erlös daraus wollten die Veranstalter sinnvoll nutzen, so ist die Idee entstanden, einen Spielplatz zu errichten. Man wandte sich mit dem Vorhaben an den 1. Bürgermeister Herrn Leo Meier. Dieser machte sich mit einigen Dorfbewohnern vor Ort ein Bild, und sicherte sofort die Unterstützung der Pläne mit der „Aktion Kinder- und Jugend“ zu.

Die tatkräftigen Eltern gaben daraufhin die Bestellung der ausgesuchten Spielgeräte bei Holzland Gattermann auf. Aus den gelieferten Robinienstämmen wurden, nach Vorgaben für den öffentlichen Spielbereich, zwei Wochen später eine Doppelschaukel, eine Wippe sowie zwei Turnstangen und ein Wipptier von den fleißigen Kindern, Männern und Frauen aufgestellt. Nach getaner Arbeit wurde das Werk bei einer gemeinsamen Brotzeit stolz begutachtet. Beim Abschlussgrillen, zu dem auch Leo Meier eingeladen war, wurden die Spielgeräte von den Kindern gleich ausgiebig genutzt. Die Veranstalter des „Adventszaubers“ bedanken sich bei Herrn Bürgermeister Leo Meier, allen Helfern, Spendern, sowie den ortsansässigen Firmen für ihre Unterstützung.

×

(Anzeige)

×