Notartermin nur vier Tage nach Beschlüssen im Passauer Kreistag und Ruhstorfer Marktgemeinschaft

Passau/Ruhstorf. Nach den jeweils einstimmigen Beschlüssen zur Errichtung einer gemeinsamen Vermarktungs-GmbH von Landkreis Passau und Marktgemeinde Ruhstorf haben jetzt Landrat Franz Meyer (2.v.l.) und Bürgermeister Andreas Jakob (links) beim Notar die Gründungsurkunde unterschrieben. Zum Geschäftsführer wurde vereinbarungsgemäß Wolfgang Globisch (2.v.r.) bestellt, der im Landratsamt Passau das Sachgebiet Kreisentwicklung leitet. Die GmbH-Gründung juristisch vorbereitet hatte Leitender Regierungsdirektor Klaus Froschhammer (rechts).

Zweck der neuen Gesellschaft ist die gezielte Vermarktung des Wirtschafsstandortes Landkreis Passau mit Schwerpunkt Ruhstorf a.d. Rott. Durch die Ansiedlung von Unternehmen sollen die durch den Arbeitsplatz-Abbau bei Siemens freiwerdenden Mitarbeiter eine neue Perspektive erhalten.
Für Landrat Franz Meyer und Bürgermeister Andreas Jakob ist durch die Gründung nur vier Tage nach den Beschlüssen in Kreistag und Marktgemeinderat sicher gestellt, dass die GmbH nach dem Jahreswechsel starten kann – “wir haben rasch gehandelt, denn es geht um die betroffenen Menschen und ihre Familien“. Landrat und Bürgermeister wünschten dem neuen Geschäftsführer Wolfgang Globisch viel Erfolg.

(Foto: Landratsamt Passau)