1. Fallzahlen

Derzeit sind für das Stadtgebiet Passau 16 (10 männlich, 6 weiblich) infizierte Personen gemeldet.
Im Klinikum Passau werden aktuell 6 Corona-Patienten behandelt. Der erste Patient konnte zwischenzeitlich entlassen werden.

2. Klinikum Passau – Fieberambulanz

Seit letzter Woche hat das Klinikum Passau eine Fieberambulanz eingerichtet. Die Ambulanz befindet sich an der Rückseite des Klinikums bei der neuen Rettungsdiensteinfahrt. Gedacht ist sie für mobile Patienten mit Grippe-Symptomen, die auf eine Corona- oder Influenza-Infektion hindeuten könnten, und die aktuell nicht durch den Hausarzt oder den KV-Notdienst versorgt werden können.

Die Ambulanz ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet, auch am Wochenende. Patienten können ohne Voranmeldung kommen, müssen jedoch ihre Versichtertenkarte dabei haben. In der Ambulanz sind täglich zwei Ärzte, zwei Schwestern sowie drei medizinische Fachangestellte im Einsatz, die unter den erforderlichen Schutz-und Hygienevorschriften arbeiten. Wenn nötig werden auch Corona-Abstriche gemacht, die Tests gehen zur Auswertung an ein externes Labor.

3. Versorgung von Schutzkleidung und Desinfektionsmittel

Städte und Landkreises können inzwischen zentral beim Bayerischen Staatsministerium des Innern Schutzmasken, Schutzanzüge und Desinfektionsmittel für die örtlichen Bedarfe der Kliniken, Seniorenheime und medizinischen Fachlabore bestellen. Die Lieferungen erfolgen Zug um Zug seit dem letzten Samstag.

4. Schutzbekleidung für Notärzte und Rettungskräfte

Um die Notärzte und Rettungsdienstmitarbeiter vor Infektionen mit dem Coronavirus zu schützen, sind diese von der Rettungsleitstelle angewiesen worden, ab sofort bei allen Einsätzen Schutzausrüstung und Schutzmasken zu tragen, auch wenn es sich um Notrufe handelt, die nicht in Zusammenhang mit Infektionen stehen.Parken mit AnwohnerausweisenDa die Anwohner der Alt- und Innenstadt aufgrund der aktuellen Situation nun auch untertags verstärkt zu Hause sind, hat Oberbürgermeister Dupper verfügt, dass ab sofort mit den Anwohnerparkausweisen bis auf Weiteres auch auf gebührenpflichtigen Parkplätzen kostenfrei geparkt werden darf.

Einzelhandels- und Gastrolieferdienste in der Stadt PassauAuch wenn Einkaufen in der Stadt momentan nicht möglich ist, kann man in diesen schweren Zeiten die Passauer Einzelhändler und Gastrobetriebe dennoch unterstützen. Viele von ihnen bieten ihre Produkte zum Versand oder sogar zur Auslieferung an. Auf Instagram, Facebook oder den jeweiligen Websites gibt es Inspirationen und Ideen zum Stöbern und Bestellen.City Marketing Passau e. V. stellt unter https://www.cmp-passau.de/ eine täglich aktualisierte Liste zur Verfügung.

RecyclinghöfeNach Auskunft der Werkleitung des ZAW Donau-Wald sollen zur Gewährleistung der Entsorgungssicherheit ab morgen folgende Recyclinghöfe im Stadtgebiet und im Umkreis der Stadt Passau wieder geöffnet werden:
Hellersberg, Auerbach, Heining, Salzweg, Pfenningbach.Auf allen Einrichtungen wird es eine Besucherregulierung geben, so dass ggf. mit deutlichen Wartezeiten rechnen ist. Der Erdenverkauf wird eingestellt; an den RH Auerbach und Heining werden kein Bauschutt und keine Elektroaltgeräte angenommen.

Anlegeverbot für KreuzfahrtschiffeDie Stadt Passau hat eine Allgemeinverfügung erlassen, nach der das Anlegen von Kreuzfahrtschiffen im gesamten Stadtgebiet Passau bis auf Weiteres untersagt ist.

5. Parken mit Anwohnerausweisen

Da die Anwohner der Alt- und Innenstadt aufgrund der aktuellen Situation nun auch untertags verstärkt zu Hause sind, hat Oberbürgermeister Dupper verfügt, dass ab sofort mit den Anwohnerparkausweisen bis auf Weiteres auch auf gebührenpflichtigen Parkplätzen kostenfrei geparkt werden darf.

6. Einzelhandels- und Gastrolieferdienste in der Stadt Passau

Auch wenn Einkaufen in der Stadt momentan nicht möglich ist, kann man in diesen schweren Zeiten die Passauer Einzelhändler und Gastrobetriebe dennoch unterstützen. Viele von ihnen bieten ihre Produkte zum Versand oder sogar zur Auslieferung an. Auf Instagram, Facebook oder den jeweiligen Websites gibt es Inspirationen und Ideen zum Stöbern und Bestellen.City Marketing Passau e. V. stellt unter https://www.cmp-passau.de/ eine täglich aktualisierte Liste zur Verfügung.

7. Recyclinghöfe

Nach Auskunft der Werkleitung des ZAW Donau-Wald sollen zur Gewährleistung der Entsorgungssicherheit ab morgen folgende Recyclinghöfe im Stadtgebiet und im Umkreis der Stadt Passau wieder geöffnet werden:
Hellersberg, Auerbach, Heining, Salzweg, Pfenningbach.Auf allen Einrichtungen wird es eine Besucherregulierung geben, so dass ggf. mit deutlichen Wartezeiten rechnen ist. Der Erdenverkauf wird eingestellt; an den RH Auerbach und Heining werden kein Bauschutt und keine Elektroaltgeräte angenommen.

8. Anlegeverbote für Kreuzfahrtschiffe

Die Stadt Passau hat eine Allgemeinverfügung erlassen, nach der das Anlegen von Kreuzfahrtschiffen im gesamten Stadtgebiet Passau bis auf Weiteres untersagt ist.

9. Rumänische Fahrzeuge an der Grenze

In der Nacht von gestern auf heute wurden 21 rumänische Staatsbürger an der Grenze zu Österreich wegen mangelhafter Fahrzeugpapiere zurückgewiesen und sammelten sich an der Autobahnraststätte. Das Ordnungsamt der Stadt Passau stellte die nächtliche Unterbringung und Versorgung für die Familien sicher. Die Verkehrspolizei und die Zulassungsstelle kümmerten sich heute um die Ausstellung von ordentlichen Fahrzeugpapieren, sodass die Weiterreise möglich wurde.

page1image21607360
page1image21607552
page1image21596224
×

(Anzeige)

×

(Anzeige)