Um den Kauf von Elektroautos anzukurbeln, haben sich die Bundesregierung sowie die Autoindustrie auf Kaufprämien für Elektroautos geeinigt, das berichtet Focus Online.

Für den Kauf eines E-Autos sollen 4.000 Euro fließen, bei Hybrid-Fahrzeugen mit ergänzendem Verbrennungsmotor sind es 3.000 Euro. Der Bund sowie die Autohersteller teilen sich die Kosten in der Höhe von 1,2 Milliarden Euro, wie es in den Koalitionskreisen heißt. Diese Prämien sollen aber nur für Modelle mit einem Listenpreis von maximal 60.000 Euro für ein Basismodell möglich sein. Auch der Ausbau von Ladestationen soll mit 300 Millionen Euro gefördert werden.

×

(Anzeige)

×